BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wegen Bundeswehr bei Bulheller

Landrat Dr. Pföhler: "Uneingeschränkte Unterstüzung für Standorte"

Über den aktuellen Stand der Bundeswehr-Strukturreform und die Auswirkungen auf den Kreis Ahrweiler informierte sich Landrat Dr. Jürgen Pföhler (links) beim Leiter des Materialamtes des Heeres in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Brigadegeneral Richard Bulheller. Bei diesem Antrittsbesuch in der Ahrtal-Kaserne sagte Dr. Pföhler der Bundeswehr "seine uneingeschränkte Unterstützung" für die Standorte im AW-Kreis zu. Erst vor wenigen Tagen hatte sich Pföhler an Bundesverteidigungsminister Rudolf Scharping und den rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck gewandt, um einen möglichen Stellenabbau im Mat-Amt zu verhindern. Dabei schlug der Landrat vor, das Logistikzentrum der Bundeswehr in der Kreisstadt neu zu errichten.

 

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto. Als Bildunterzeile können Sie den Text selbst verwenden.




Bild im TIFF-Format


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 24.08.2000

<< zurück