BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Umstrukturierung im Weinbau wird gefördert

Winzer, die sich über die Umstrukturierungs- und Umstellungsmaßnahmen im Weinbau informieren möchten, haben jetzt die Gelegenheit dazu. Die Kreisverwaltung Ahrweiler hält eine Beschreibung der Fördermaßnahmen bereit, die unter Ruf 02641/975-323 angefordert werden kann. Sie ist auch bei den Winzergenossenschaften erhältlich.

Folgende Maßnahmen sind förderfähig: die Umstellung der Rebsorten, die Änderung der Erziehungsart in Steillagen sowie die Vergrößerung der Zeilenbreite in Flach- und Steillagen. Ziel der neuen Fördermaßnahmen: die Bewirtschaftungstechniken verbessern, um damit die Wettbewerbsfähigkeit der Weinbaubetriebe zu stärken. Das Antragsverfahren wird am Montag, 9. Oktober, eröffnet und endet am Freitag, 10. November. Antragsvordrucke können nach Angaben der Kreisverwaltung erst unmittelbar vor Antragsbeginn übermittelt werden.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.09.2000

<< zurück