BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Berufsbildende Schule erhält Internet-Klassenzimmer

Landrat Dr. Pföhler dankt dem Sponsor Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom wird an der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler als einer von wenigen Schulen in Deutschland ein Internet-Klassenzimmer einrichten. Das hat die Telekom jetzt Landrat Dr. Jürgen Pföhler zugesagt. Pföhler hatte sich in intensiven Gesprächen mit der Telekom dafür persönlich eingesetzt.

Bereits vor einigen Monaten hatte die Telekom angekündigt, bis 2001 die rund 44.000 Schulen in Deutschland mit einem kostenlosen Zugang über T-Online ins Internet zu bringen. Ergänzend wird sie jetzt im Rahmen des Projektes T-Classroom an bundesweit 30 Schulen Internet-Klassenzimmer einrichten. Eine dieser Schulen wird die Berufsbildende Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler sein. Dr. Pföhler: "Damit ist es uns gelungen, ein bundesweit hoch begehrtes Vorzeigeprojekt der Telekom in den Kreis Ahrweiler zu holen. Auf diese Weise stellt die Telekom erneut ihre große Unterstützung für die Region und den Kreis Ahrweiler unter Beweis. Dafür danke ich der Telekom sehr," unterstreicht der Landrat und stellt weiter fest: Das Telekom-Projekt ‘Internet-Klassenzimmer’ ist ein weiteres Highlight in unserer Strategie, nicht nur in Bauten, sondern auch in die Köpfe unserer Jugend zu investieren. Dazu wollen wir alle in der Trägerschaft des Kreises stehenden Schulen so schnell wie möglich umfassend mit der neuesten Informationstechnologie und modernen Medien ausstatten."

Die Telekom wird der Schule jetzt einen Klassensatz von 20 komplett vorbereiteten Multimediarechnern mit einem Wert von über 50.000 Mark bereitstellen und auch die Kosten für die Online-Nutzung übernehmen. Ziel des Projektes ist es, Schülerinnen und Schüler an das Internet als das Medium der Zukunft heranzuführen.

Technische Voraussetzung für die Einrichtung des Internet-Klassenzimmers ist der Ausbau des T-DSL Netzes, das noch leistungsfähiger als das ISDN-Telekommunikationsnetz ist. Auch hier gehört das Ortsnetz Bad Neuenahr-Ahrweiler zu den Bereichen, in denen der Ausbau vorrangig erfolgt. Bis zum 15. Dezember diesen Jahres soll er abgeschlossen sein soll.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 13.10.2000

<< zurück