BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Dorferneuerungsexkursion in den Rhein-Sieg-Kreis

Ortsb├╝rgermeister und Gemeinderatsmitglieder informierten sich

Eine Informationsveranstaltung der besonderen Art f├╝hrte die Kreisverwaltung jetzt durch. Mit Ortsb├╝rgermeistern, Gemeinderatsmitgliedern, Planern und Verwaltungsmitarbeitern veranstaltete sie eine Fahrt in den Rhein-Sieg-Kreis, um dort in ausgew├Ąhlten Orten M├Âglichkeiten der Dorferneuerung aufzuzeigen. Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler hatte als Baustein seiner Initiative "Zukunft Dorf" zu dieser Exkursion aufgerufen und knapp 90 Teilnehmer folgten seiner Einladung.

Erster Programmpunkt war ein Empfang im Kreishaus in Siegburg. Landrat Frithjof K├╝hn begr├╝├čte die Teilnehmer aus dem Ahrkreis. Kreisbeigeordneter Guido Orthen stellte heraus, dass bei dieser Fahrt zwar die Dorferneuerung im Vordergrund st├╝nde, aber auch die hervorragende Zusammenarbeit in der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler mit einer solchen Veranstaltung unterstrichen werde.

Im weiteren Tagesprogramm standen nun die Besichtigung von insgesamt vier Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis. Die Dorferneuerungsma├čnahmen in Hennef-B├Âdingen, Hennef-Stadt Blankenberg, Eitorf-Bourauel und Hennef-Dammbroich wurden von den kritischen Augen der AW-Delegation unter die Lupe genommen. Dabei fiel vor allem die Gr├╝ngestaltung sowohl im privaten als auch im ├Âffentlichen Raum positiv auf. Gerade in diesem Bereich konnten einige sehr gelungene Ma├čnahmen gezeigt werden. Aber auch renovierte Fachwerkh├Ąuser, der dorfgerechte Stra├čenausbau oder Platzgestaltungen ├╝berzeugten die kritischen Augen der Teilnehmer.

Nach der R├╝ckkehr f├╝hrte Ortsb├╝rgermeister Hans-Josef Zipp die Delegation durch K├Ânigsfeld. Auch hier wurde die Vielzahl der Dorferneuerungsma├čnahmen, die K├Ânigsfeld als eine geschlossenen Einheit wirken lassen, deutlich.

Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler, der die Gruppe in K├Ânigsfeld begr├╝├čte, lie├č sich die vielen Eindr├╝cke von den Teilnehmern w├Ąhrend des abschlie├čenden gem├╝tlichen Beisammenseins schildern. "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte"; mit diesem Sprichwort bat Pf├Âhler alle Teilnehmer, die positiven Anregungen auch f├╝r zuk├╝nftige Ma├čnahmen in den Orten des AW-Kreises zu ber├╝cksichtigen.

 

Hinweis f├╝r die Zeitungen: Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto. Bildunterzeile:
Zogen im B├╝rgerhaus K├Ânigsfeld ein positives Fazit: Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler (5. v.r.) und Kreisbeigeordneter Guido Orthen (4. v.r.) mit Gastgeber Hans-Josef Zipp (4. v.l.) im Kreis von weiteren kommunalen Entscheidungstr├Ągern.




Bild im TIFF-Format


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.10.2000

<< zurück