BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Museums-Macher blicken optimistisch in die Zukunft

Richard Meier nimmt Einladung von Landrat Dr. Pföhler in den AW-Kreis an

Die Grundsatzeinigung ist unter Dach und Fach, jetzt blicken die Macher des neuen Arp-Museums mit Optimismus in die Zukunft. Denn bei den Verhandlungen mit dem amerikanischen Star-Architekten Richard Meier zu Konzept und Bau des Museums ist der entscheidende Durchbruch gelungen.

Mehr noch: Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat Meier in den Kreis Ahrweiler eingeladen, und der weltbekannte Architekt hat diese Offerte angenommen. Pföhler, der den Amerikaner für die Vorzüge und Schönheit des Kreises Ahrweiler begeistern möchte, hält es für "wichtig, dass die Chemie zwischen allen Verantwortlichen auf Dauer stimmt".

Nach den Verhandlungen in New York äußerte sich Pföhler "zuversichtlich, dass das Weltklasse-Museum bereits in einigen Jahren im Kreis Ahrweiler steht". Der Chef der Mainzer Staatskanzlei, Staatssekretär Klaus Rüter, zeigte sich nach der New Yorker Unterredung ebenso zufrieden wie der Vorsitzenden der Arp-Stiftung, Dr. Dieter Lange, und der neue Direktor des Arp-Museums, Prof. Dr. Raimund Stecker. Entwürfe für die Gesamtplanung wird Meier bis spätestens Mitte 2001 vorlegen. In spätestens sechs bis acht Jahren soll das "ambitioniertesten Kulturprojekts des Landes Rheinland-Pfalz" (Landrat Pföhler) auf den Rheinhöhen stehen.

 

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto. Bildunterzeile für "Foto stehend": Die Museums-Macher beim Treffen in New York: Meier-Mitarbeiter John Eisler (v.l.n.r.), Dr. Raimund Stecker, Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Richard Meier, Dr. Frank Rauda vom Mainzer Finanzministerium, Staatssekretär Klaus Rüter und Dr. Dieter Lange.

[Buz für Foto mit zwei sitzenden Personen:]

stehend v.l.: Meier-Mitarbeiter John Eisler (v.l.n.r.), Staatssekretär Klaus Rüter, Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Dr. Raimund Stecker und Dr. Frank Rauda vom Mainzer Finanzministerium sowie sitzend von links Richard Meier und Dr. Dieter Lange.




Bild im TIFF-Format


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.11.2000

<< zurück