BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

AW-Parlament berät Kreishaushalt

Der Haushalt des Kreises Ahrweiler für das kommende Jahr steht im Mittelpunkt der nächsten Sitzung des Kreistages am Freitag, 8. Dezember. Landrat Dr. Jürgen Pföhler begrüßt die AW-Parlamentarier um 14.30 Uhr in der Kreisverwaltung. Die Sitzung ist öffentlich.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein Bericht zum überarbeiteten Sanierungskonzept II für den Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Ahr, das Zinszuschussprogramm Kreis Ahrweiler-West, das Förderprogramm "Innovativer Fremdenverkehr" sowie ein Antrag zur Ausrichtung der Landesgartenschau. Bei der Abfallwirtschaft geht es um das Konzept für die Restabfallbehandlung ab 2005 sowie um die Abfallbeseitigung mit die Frage einer möglichen Kreismülldeponie. Die Haushaltsberatungen 2001 befassen sich in erster Linie mit der Haushaltssatzung und dem Haushaltsplan sowie dem Investitionsprogramm für den Planungszeitraum 2000 bis 2004.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.11.2000

<< zurück