BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Mehr Bürger-Service fährt in Adenau und Niederzissen ein

Kreis eröffnet zwei Außenstellen der Kfz-Zulassung - Landrat Dr. Pföhler: "Vorbereitungen unter Dach und Fach"

Die Kreisverwaltung Ahrweiler richtet zwei Außenstellen der Kraftfahrzeug-Zulassung in Adenau und Niederzissen ein. Die entsprechenden Vorbereitungen mit den Verwaltungen der Verbandsgemeinden Adenau und Brohltal sind nach den Worten von Landrat Dr. Jürgen Pföhler "unter Dach und Fach".

Pföhler hatte diesen neuen Bürgerservice zu Beginn des Jahres, kurz nach seinem Amtsantritt als neuer Landrat des AW-Kreises, gemeinsam mit den Bürgermeistern Hermann Höfer und Hermann-Josef Romes angekündigt.

Die Außenstellen der Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle des Kreises werden noch vor Weihnachten eröffnet: am Mittwoch, 20. Dezember, in Niederzissen und tags darauf in Adenau. Die Büros werden zentral in den Rathäusern eingerichtet. Die Öffnungszeiten: in Adenau montags und donnerstags von 8 bis 12.30 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr; in Niederzissen von montags bis freitags von 8 bis 11 Uhr.

Dieses vorgezogene Weihnachtsgeschenk stehe nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinden Adenau und Brohltal offen, verwies Dr. Pföhler auf den verbreiterten Kundenkreis des neuen Angebotes. Wer etwa in Ahrbrück oder Brohl wohnt und Adenau oder Niederzissen schneller erreicht als die Kfz-Zulassung in der Ahrweiler Wilhelmstraße, kann frei wählen, wo er sein Auto anmeldet.

Die letzten technischen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Zurzeit finden Tests mit ortsansässigen Autohäusern statt. Die beiden Außenstellen werden als Gemeinschaftsaktion des Kreises mit den beiden Verbandsgemeinden betrieben. Den Aufwand schultern die Partner gemeinsam: Der Kreis stellt das Personal - die Verbandsgemeinden die Räume und die komplette technische Ausstattung zur Verfügung.

Die Aktion läuft auf Beschluss des Kreistags zunächst als zweijähriges Pilotprojekt. Die beiden Bürgermeister Hermann-Josef Romes und Hermann Höfer freuen sich, dass Landrat Pföhler das neue Vorhaben, für das sich nach den Worten Pföhlers "beide ebenso wie die CDU-Kreistagsfraktion seit Jahren eingesetzt hatten", jetzt umsetzt und damit ein zusätzlicher Service für Bürger und Kfz-Betriebe vor Ort entsteht.

In den beiden neuen Außenstellen können Zulassungen, Ummeldungen, Abmeldungen und technische Änderungen eingetragen werden. Die zentrale Zulassung in der Kreisverwaltung Ahrweiler müssen Kunden nur noch aufsuchen für Ausfuhrkennzeichen, Rote Kennzeichen für Oldtimer und Gewerbe, Versicherungsanzeigen, Steueranzeigen und Mängelanzeigen.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.12.2000

<< zurück