BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Mitarbeiter der Firma Knieps spendeten für "Nachbar in Not"

Ein Herz für bedürftige Menschen hat die Belegschaft der Firma Rolladen Knieps jetzt erneut gezeigt. Die 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Walporzheimer Unternehmens spendeten für den kreisweiten Hilfsfonds "Nachbar in Not". Den zunächst gesammelten Betrag stockte die Betriebsleitung auf, so dass 1.000 Mark für Menschen aus dem Kreis Ahrweiler zusammen kamen, die unverschuldet in finanzielle Engpässe geraten sind. Geschäftsführer Franz-Josef Hengsberg und die beiden Mitarbeiter Walter Hertel und Karl Hilger überreichten das Geld an Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Der Landrat bedankte sich herzlich bei den Knieps-Mitarbeitern im Namen jener Menschen, denen das Geld zugute kommt.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.12.2000

<< zurück