BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Neue Kassenstation bringt Kfz-Zulassung auf Fahrt

Landrat Pföhler: "Bürgerfreundlicher und zugleich wirtschaftlicher"

Einen neuen Kassenautomaten installiert die Kreisverwaltung Ahrweiler in ihrer Kfz-Zulassungsstelle, die täglich mehr als 200 Kunden besuchen. Mit dem EDV-gestützten Zahlungssystem lässt sich nach den Worten von Landrat Dr. Jürgen Pföhler "ein weiterer Schritt zu mehr Bürgerfreundlichkeit mit innerbetrieblicher Wirtschaftlichkeit und organisatorischer Effizienz in Einklang bringen".

Die Kassenstation in der Kfz-Stelle ermöglicht Bar- sowie Zahlungen per Scheckkarte für alle Bereiche der Kreisverwaltung. Sie sorgt für eine schnelle hausinterne Buchführung und beschleunigt damit die innerbetrieblichen Abläufe. Das System ist vergleichbar mit einem großen Parkautomaten in Tiefgaragen. Zudem entlaste es Personal, das an anderen Stellen des Kreishauses dringend benötigt werde, heißt es weiter. Die "integrierte Kassenlösung" kostet rund 180.000 Mark, wird jedoch von den Kreissparkasse Ahrweiler auf fünf Jahre geleast. Die Kreisverwaltung geht davon aus, dass der neue Kassenautomat Mitte des Jahres installiert wird.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.02.2001

<< zurück