BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Neue Annahmestelle für Elektroschrott in Heimersheim

Die kreisweit 38. Annahmestelle für alte Elektrogeräte und Elektronikschrott wurde bei der Firma EGS Schmieding in Heimersheim eingerichtet (Bachstraße 67).

Ab sofort können dort alte oder defekte Elektro-Kleingeräte kostenlos abgegeben werden - beispielsweise Fernseher, Radios, Computer, Kaffeemaschinen, Haarföne, Toaster, Elektrogrills oder Heizlüfter. Bedingung: Der blaue Kombi-Entsorgungsscheck aus dem neuen Abfallratgeber, der an alle Haushalte verteilt wurde, muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben mit abgegeben werden.

Der Abfallratgeber nennt alle Annahmestellen für E-Schrott im gesamten Kreisgebiet. Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) weiter meldet, werden alte Elektro-Geräte auch zu Hause abgeholt, wenn der Kombi-Entsorgungsscheck rechtzeitig vor dem Abholtermin abgeschickt wurde.

Dagegen werden Elektro-Großgeräte wie Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler oder Elektroherde nur beim Wert-Sperrmüll mitgenommen. Für Kühl- und Gefriergeräte besteht ein Abholsystem per Entsorgungsscheck oder die Möglichkeit, diese Geräte beim Abfallwirtschaftszentrum "Auf dem Scheid" in Niederzissen oder der Müllumladestation in Leimbach anzuliefern. - Weitere Info: AWB, Ruf 02641/975-222.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 15.02.2001

<< zurück