BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Mädchen und Frauen erhalten Tipps aus erster Hand

Internationaler Frauentag im AW-Kreis: Berufliche Information steht im Mittelpunkt - Theaterkarten ab sofort erhältlich

Das Programm zur "Infobörse für Frauen und Mädchen" im Rahmen des Internationalen Frauentages im Kreis Ahrweiler steht. Die Veranstaltung am Samstag, 10. März, in der Grundschule Bad Neuenahr (Weststraße 27) beginnt um 10.30 Uhr und befasst sich in erster Linie mit der beruflichen Information.

Karin Hempel-Soos, die Gründerin des Hauses der Sprache und Literatur in Bonn, hält zum Auftakt ein Referat mit dem verheißungsvollen Titel: "Liebe oder Freiheit - bleibt wer auf der Strecke?". Dabei thematisiert sie die möglichen Nachteile von Frauen. Kritiker attestieren ihr ein "unbeirrbares Gespür für individuelle und gesellschaftliche Schwachstellen", dargeboten mit einer "eigenwilligen, virtuos geformten Sprache".

Ab 12 Uhr bieten mehrere Einrichtungen Infostände und Workshops an, so zur Existenzgründung und zum Internet (Gesellschaft für Berufsbildung und Berufstraining), eine Jobbörse und sonstige Angebote des Arbeitsamtes, zum erfolgreichen Bewerben (Gesellschaft für angewandte Wissenschaften), zu den neuen Studiengänge der Fachhochschule Remagen sowie zu Möglichkeiten für Berufsrückkehrerinnen (Beratungsstelle für Berufsrückkehrerinnen). Alle Angebote sind mit einer Kinderbetreuung verbunden. Eine Cafeteria ist geöffnet.

Den künstlerischen Abschluss bildet ab 19.30 Uhr ein Theaterstück von und mit Beate Albrecht. Die Künstlerin präsentiert das Spiel "Ein Stück Leben" und schlüpft in alle Rollen - vom phantasievollen Mädchen bis zur erfolgreichen Tierärztin. Der offene Ausgang des Theaterspiels lässt den Zuschauern Raum für eigene Gedanken.

Karten für dieses Theater sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Zentrale im Foyer, Ruf 02641/975-0. Die Abendkasse ist am Veranstaltungstag ab 19 Uhr geöffnet. Die Tickets kosten 10 Mark.

Ausrichter der Infobörse ist der "Arbeitskreis Frau und Beruf" im AW-Kreis. Dieser Arbeitskreis geht auf eine Initiative der AW-Gleistellungsbeauftragten Evelyn Dirks zurück und möchte dazu beitragen, mögliche Benachteiligungen von Frauen in Beruf und Bildung abzubauen. Dies soll über die Vernetzung der Bildungsträger und ihrer Angebote, mit Projekten und mit Öffentlichkeitsarbeit geschehen.

Hinweis an die Medien: Auf diesem Wege sind Sie herzlich zu der gesamten Veranstaltung eingeladen. Das genaue Programm wird Ihnen noch zugeschickt.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 01.03.2001

<< zurück