BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Neue Linoleumböden für Berufsschule

Der Kreis Ahrweiler erneuert die Bodenbeläge in der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Kreis- und Umweltausschuss, der jetzt unter der Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler tagte, gab grünes Licht für die Auftragsvergabe von rund 60.000 Mark. Nach fast 20 Jahren sind die Teppichböden in den Klassenräumen abgenutzt und verschmutzt. In Abstimmung mit der Schule wird zunächst in zwölf Klassenräumen Linoleum verlegt. Dieser Stoff gilt im Vergleich zu Teppich als haltbarer und preiswerter in der Reinigung, meldet die Kreisverwaltung.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.03.2001

<< zurück