BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis zahlt 120.000 Mark für Kindergarten Löhndorf

Landrat Dr. Pföhler: Dauerhafter Bedarf entstanden

Für den Anbau einer zusätzlichen Gruppe an den derzeit zwei Gruppen fassenden Kindergarten in Löhndorf erhält die Katholische Kirchengemeinde St. Georg einen Zuschuss des Kreises Ahrweiler von 120.000 Mark. Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat den entsprechenden Bewilligungsbescheid jetzt unterschrieben.

"Wir kümmern uns um den Kindergarten und helfen gerne, nachdem in Löhndorf ein dauerhafter Bedarf entstanden ist", sagte Pföhler zu diesem Kreiszuschuss. Wegen gestiegener Kinderzahlen wird der ursprünglich zweigruppige Kindergarten Löhndorf seit Ende 1997 mit einer provisorischen Gruppe als dreigruppige Einrichtung im bisherigen Mehrzweckraum betrieben. Es musste dauerhaft Raum für bis zu 75 Kinder geschaffen werden. Vom Land Rheinland-Pfalz liegt bisher noch keine Finanzzusage vor, meldet die Kreisverwaltung weiter.

Im Zuge des Anbaus werden auch notwendige Sanierungsmaßnahmen vorgenommen. Dafür erhält die Kirchengemeinde ebenfalls einen Kreiszuschuss, der bis zu einem Drittel der noch zu ermittelnden zuschussfähigen Kosten beträgt.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.03.2001

<< zurück