BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

AW-Kreis und ADAC seit 50 Jahren ein Paar

Selbst im mit 14,5 Millionen Mitgliedern größten deutschen Automobilclub stellt dies eine Besonderheit dar: 50 Jahre ist der Kreis Ahrweiler Mitglied im ADAC. Dafür gab´s jetzt ein offizielles Dankeschön in Form einer Urkunde an Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Die Grüße des Präsidenten des Allgemeinen Deutschen Automobilclubs, Otto Flimm, und den damit verbundenen "Dank für die langjährige treue Verbundenheit" überbrachte der Vorsitzende des ADAC Mittelrhein, Dieter Enders. Vor allem der Nürburgring sorgte und sorge für die traditionell guten Kontakte, versicherten Pföhler und Enders. Die Großveranstaltungen des ADAC - Truck-Grand-Prix und Formel 1 - sowie die Tourenwagen-Meisterschaften und die Rallye Köln-Ahrweiler bringen jedes Jahr mehrere Hunderttausend Menschen in die Region.

Dr. Pföhler lobte den ADAC als "stets zuverlässigen Partner". Und Enders unterstrich: "Damit diese Veranstaltungen problemlos laufen, brauchen wir enge und gute Kontakte. Wir sind glücklich, dass die Tradition der harmonischen Beziehungen unter Landrat Dr. Pföhler fortgeführt wird."

 

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto. Bildunterzeile:

Die Dankesurkunde an Landrat Dr. Jürgen Pföhler (l.) überreichte der Vorsitzende des ADAC Mittelrhein, Dieter Enders.





Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 26.04.2001

<< zurück