BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Mit klarem Konzept auf modernem Kurs

Die Kreismusikschule Ahrweiler pr├Ąsentiert neue Leute und neue T├Âne - William Gordon steigt verst├Ąrkt ein - Jetzt auch Keyboard-Unterricht

Mit einem neuen, frischen Quartett geht die Musikschule des Kreises Ahrweiler in die n├Ąchsten Jahre. F├╝r die Musikschule, die rund 1.250 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler betreut, k├╝ndigte Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler jetzt vier Personalien und ein neues Unterrichtsfach an.

Dr. William Gordon hat die stellvertretende Schulleitung ├╝bernommen. Harald Reinhard bleibt unbefristeter Leiter der Musikschule. Andrej Leikam ist f├╝r das neue Unterrichtsfach Keyboard zust├Ąndig. Und f├╝r den Fachbereich Klavier wurde Judith Kuhl eingestellt. Landrat Pf├Âhler: "Unsere Musikschule steuert mit klarem Konzept auf einem modernen p├Ądagogischen Kurs und setzt neue, interessante Akzente."

Die Einzelheiten: Musikschullehrer Dr. Gordon absolvierte von 1962 bis 1969 sein Musikstudium in New York, wo er 1944 geboren wurde. Nach weiteren Fortbildungen an verschiedenen US-Hochschulen kam der Musikp├Ądagoge 1974 nach Deutschland. Zun├Ąchst nebenberuflich an der Kreismusikschule Ahrweiler t├Ątig, unterrichtet er seit 1979 hauptberuflich unter anderem die F├Ącher Saxophon, Klarinette und Querfl├Âte und leitet die beiden Big-Bands der Musikschule.

Neben der Vertretung des Schulleiters ├╝bernimmt der Allround-P├Ądagoge William Gordon weitere Aufgaben im Veranstaltungsmanagement. Landrat Dr. Pf├Âhler: "Die Leitung unserer Musikschule hat mit Herrn Dr. Gordon einen Profi und ausgewiesenen Experten als Verst├Ąrkung erhalten."

Musikschulleiter Harald Reinhard wurde in seinem Amt best├Ątigt. Am 1. August 1999 ├╝bernahm der geb├╝rtige W├╝rzburger diese Stelle zun├Ąchst befristet f├╝r zwei Jahre. Der Musikp├Ądagoge Reinhard unterrichtet die F├Ącher Waldhorn und Musikalische Fr├╝herziehung. Er studierte das Hauptfach Waldhorn an der Hochschule f├╝r Musik in M├╝nchen und absolvierte ein Zusatzstudium im Fach Dirigieren an den Hochschulen in Stuttgart und W├╝rzburg.

In seiner 14-j├Ąhrigen Unterrichtspraxis widmete sich Reinhard besonders dem Spiel auf speziell entwickelten Kinderinstrumenten wie dem Kinder-Waldhorn. Ein weiterer Schwerpunkt seiner p├Ądagogischen Arbeit liegt in der Orchesterleitung. Verwaltungserfahrung bringt Reinhard aus seiner fr├╝heren T├Ątigkeit als Leiter einer kleineren Musikschule im Landkreis Heilbronn mit. Au├čerdem verf├╝gt er ├╝ber eine Zusatzqualifikation im Kulturmanagement. Derzeit widmet sich Reinhard besonders dem Musicalprojekt "K├Ątz", das am 28. Oktober 2001 im Kurtheater Bad Neuenahr aufgef├╝hrt wird.

Das Unterrichtsangebot im Elementarbereich wurde in den vergangenen beiden Jahren ausgebaut. So bietet die Kreismusikschule erstmals Fr├╝herziehungskurse in Kinderg├Ąrten, die im ersten Jahr fast ausschlie├člich von Harald Reinhard selbst unterrichtet wurden. Aufgrund der gro├čen Nachfrage am Tanzen legte die Musikschule mit neuen Kursen f├╝r die musikalisch-t├Ąnzerische Fr├╝herziehung nach.

Ebenfalls neu im F├Ącherkanon: das Fach "Keyboard". Andrej Leikam betreut diese Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler. Der 1968 in Russland geborene Musiker studierte in seiner alten Heimat, bevor er an der Hochschule f├╝r Musik in Detmold seinen Abschluss als Saxophonist absolvierte. W├Ąhrend seiner musikalischen Laufbahn agierte der Musikp├Ądagoge als Studiomusiker bei Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. An der Kreismusikschule unterrichtet Andrej Leikam die F├Ącher Keyboard, E-Piano und Saxophon.

Die im AW-Kreis geborene Musikp├Ądagogin Judith Kuhl wurde f├╝r den Fachbereich Klavier eingestellt. Bereits im April ├╝bernahm sie die Klavierklasse von Bodo Kozik, der sich beruflich neu orientierte. Judith Kuhl erhielt vor ihrem Musikstudium selbst Unterricht an der Kreismusikschule und ist nach den Worten von Harald Reinhard "bestens mit der Musikschule vertraut". Nach dem Abitur studierte sie an der Robert-Schumann-Hochschule in D├╝sseldorf das Hauptfach Klavier. Als "motivierend und pr├Ągend" bezeichnet sie den Klavier-Didaktik-Unterricht bei Monika Zwelsiek in D├╝sseldorf. Die Musikp├Ądagogin Kuhl bringt erste Erfahrungen im Klavier- und Fr├╝herziehungsunterricht mit.

An der Kreismusikschule erhalten die 1.250 M├Ądchen und Jungen Gesangs-, Instrumental- und Tanzunterricht einzeln und in Klassen. Daf├╝r stehen 38 Lehrerinnen und Lehrer an 16 Standorten bereit. Mehrere Ensembles wie etwa das Harfen-Ensemble runden das Angebot der Musikschule ab.

Interesse? Die Musikschule des Kreises Ahrweiler gibt gerne Auskunft: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstra├če 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-356 und 975-357, Fax 975-542, E-Mail: info@kreis-ahrweiler.de.

 

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Artikel bietet wir Ihnen zwei Fotos an. Bildunterzeile (wahlweise; siehe Fotos):

Im Takt der Zeit: Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler (v.r.) mit den Musikern Harald Reinhard, Dr. William Gordon, Judith Kuhl und Andrej Leikam.

Die Ernennungsurkunde zum stellvertretenden Musikschulleiter ├╝berreichte Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler (v.r.) an Dr. William Gordon. Neue T├Âne schlagen auch Judith Kuhl, Andrej Leikam und Harald Reinhard an.







Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.06.2001

<< zurück