BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Auftragspaket für Kreisstraßen auf den Weg gebracht

In Esch, zwischen Waldorf und Oberbreisig sowie im Brohltal

Die Fahrbahn von fünf Kreisstraßen wird in Kürze ausgebessert. Dabei handelt es sich um die K 35 in Esch bis zum bereits ausgebauten Teilstück in Richtung Dernau, die K 48 zwischen Waldorf und Oberbreisig, die K 50 in Oberzissen bis zur K 49 in Richtung Galenberg, die K 64 von der Einmündung der Landesstraße 114 bei Weibern in Richtung Rieden sowie die K 68 in der Ortsdurchfahrt Wassenach.

Der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises Ahrweiler unter der Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler stimmte dem Auftragspaket zu, das für den AW-Kreis 119.000 Mark umfasst. Bei der Oberlächenbehandlung werden vor allem Fahrbahnrisse und Nahtstellen repariert, um die Straßen gegen eindringendes Wasser zu schützen. Das Straßen- und Verkehrsamt Cochem koordiniert und überwacht die Bauarbeiten.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 26.07.2001

<< zurück