BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

"Insel der Kreativität" im Kreis Ahrweiler

Architekt Mertens erhält Auszeichnung für Projekt "Ausstellungsraum eines Floristen"

Für sein Projekt "Ausstellungsraum eines Floristen" hat Architekt Hans Jürgen Mertens kürzlich eine von vier Auszeichnungen erhalten, die im Rahmen der Verleihung des Architekturpreises Rheinland-Pfalz 2001 in Mainz zusätzlich vergeben wurden. Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat dem Architekten jetzt persönlich zu dieser Ehrung gratuliert.

"Mit seinem Projekt hat Hans Jürgen Mertens eindrucksvoll gezeigt, wie durch planerisches Geschick, ein klares Konzept und eine gute Idee ein interessantes Gebäude entstehen kann", äußert sich der Landrat lobend über die Arbeit des Architekten. Bauherr ist der Florist Gregor Lersch.

Der Ausstellungsraum zählte auch zu den beiden Objekten im Kreis Ahrweiler, die anlässlich des rheinland-pfälzischen "Tages der Architektur 2001" am 23. und 24. Juni diesen Jahres als Beispiel zum aktuellen Planen und Bauen besichtigt werden konnten.

Auch die Mainzer Juroren zeigten sich in ihrer Wertung sichtlich beeindruckt: "Die totale Reduktion der Materialien (Massivholz, verzinkte Eisenrahmen, Glas) sowie der vollständige Verzicht auf jegliche formale Zutat schaffen an diesem unspektakulären Ort, einer ,versteckten Insel der Kreativität‘, eine Bühne für zahlreiche Zwecke, Ereignisse oder gar Inszenierungen". Auf einleuchtende Weise werde wieder einmal die schon sehr alte Devise ,less is more‘ (weniger ist mehr) bestätigt, deren Befolgung auch unter beengten Verhältnissen immer wieder Raumschöpfungen von überraschender Großzügigkeit ermögliche.

Rückwand, Boden- und Deckenplatte des Gebäudes bestehen aus dicht an dicht verlegten Brettstapelbindern. Die drei offenen Gebäudeseiten sind in Schieberahmen verglast. Die Basis für die Konstruktion bilden punktförmige Fundamente.

Das "Haus aus Holz" in Walporzheim, für dessen Planung Architekt Mertens ebenfalls mit verantwortlich war, war bereits im letzten Jahr mit dem "Staatspreis 2000 für Architektur und Wohnungsbau in Rheinland-Pfalz" ausgezeichnet worden.

(Bereits am 27.08.01 erschienen)



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 31.08.2001

<< zurück