BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Freie Fahrt für Radsportler

Etappen der Rheinland-Pfalz-Rundfahrt führen am 22. und 23. September durch den AW-Kreis - Verkehrsregelung beachten

Zwei Etappen der 36. Internationalen Rheinland-Pfalz-Radrundfahrt führen an zwei Tagen durch den Kreis Ahrweiler. Die Kreisverwaltung nennt Einzelheiten und meldet die entsprechenden Verkehrsregelungen.

Am Samstag, 22. September, verläuft die vierte Etappe der Rundfahrt von Bitburg nach Bad Neuenahr-Ahrweiler. Aus Richtung Mayen kommend, erreichen die Fahrer gegen 14.15 Uhr Weibern. Die Strecke führt über die L 83 durch Kempenich, Hannebach, Vinxt, Schalkenbach, Königsfeld (erste Fahrer gegen 14.50 Uhr) und weiter nach Bad Neuenahr.

Der weitere Streckenverlauf innerhalb des Stadtgebietes: Hardtstraße, Ringener Straße bis Esso-Tankstelle, Sebastianstraße sowie Hauptstraße mit Ziel in Höhe der Post in Bad Neuenahr (gegen 15.10 Uhr). Die L 83 wird gegen 14.30 Uhr ab Bad Neuenahr in Richtung Königsfeld gesperrt. Ab 15 Uhr werden die Sebastianstraße und die Hauptstraße für den Verkehr gesperrt.

Am nächsten Tag (Sonntag, 23. September) führt die fünfte Etappe von Bad Neuenahr nach Bad Marienberg. Der Start erfolgt um 11 Uhr an der Spielbank. Von dort rollt der Tross über Königsfeld, Dedenbach, Rodder, Niederzissen und Wehr und verlässt den AW-Kreis gegen 11.30 Uhr bei Maria Laach. An diesem Tag sind keine Straßensperrungen vorgesehen. Die Rundfahrt-Polizei hält die entgegenkommenden Autofahrer nur kurz an, damit das Fahrerfeld passieren kann.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 13.09.2001

<< zurück