BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreisverwaltung richtet Bürger-Service-Zentrum ein

Bauarbeiten beginnen Anfang November - Änderungen im gewohnten Verwaltungsbetrieb

Die Kreisverwaltung wird ihren Kundenservice weiter verbessern und richtet dazu im Bereich der Zulassungsstelle ein Bürger-Service-Zentrum ein. Unter Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler hatte der Kreis- und Umweltausschuss einem entsprechenden Konzept zugestimmt. Bis es soweit ist, sind jedoch noch umfangreiche Umbauarbeiten erforderlich, die einige Wochen dauern werden. In dieser Zeit müssen insbesondere die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fahrzeugzulassung auf andere Räume ausweichen. Dies führt beim gewohnten Ablauf von Kfz-Zulassungen und einigen anderen Dienstleistungen zu Änderungen.

Die Bauarbeiten beginnen Anfang November. Ab diesem Zeitpunkt befindet sich die Zulassungsstelle im Foyer sowie in einem Raum unmittelbar neben der Zentrale. Die Fachleute für Jagd- und Waffenwesen sind in dieser Zeit in Zimmer 6 A (Altgebäude) zu erreichen. Während der Umbauphase bleibt es bei den bisherigen Rufnummern für die Telefondurchwahl. Auch die gewohnten Öffnungszeiten bleiben unverändert. Aufgrund der beengten Raumsituation wird es jedoch unter Umständen zu Einschränkungen im gewohnten Service kommen. Dafür bittet die Kreisverwaltung schon jetzt um Verständnis.

Ziel ist es, die Bauarbeiten im Dezember abzuschließen. Den Bürgerinnen und Bürgern steht dann ein modernes Bürger-Service-Zentrum mit den zwei Bereichen "Bürgerservice" und "Zulassung" zur Verfügung.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.10.2001

<< zurück