BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

"Karies und Baktus" hatten auch am "Tag der Zahngesundheit" keine Chance

Aktion der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege ein voller Erfolg├ťber insgesamt 108 kleine und gro├če Besucherinnen und Besucher konnte sich die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege freuen, die zum diesj├Ąhrigen "Tag der Zahngesundheit" insbesondere Kinder aus Kinderg├Ąrten und Grundschulen in das Gesundheitsamt eingeladen hatte.

Neben zwei Grundschulklassen aus Ahrweiler und f├╝nf Kindern von der Levana-Schule folgten einen ganzen Tag lang zahlreiche Eltern und Gro├čeltern mit ihren Kindern bzw. Enkelkindern der Einladung. In verschiedenen interessanten Angeboten und Aktionen brachten die Vertreterinnen der Arbeitsgemeinschaft Heike L├╝ck und Andrea Motz den Jungen und M├Ądchen nahe, wie wichtig die richtige und regelm├Ą├čige Pflege der Z├Ąhne ist.

Anhand eines gro├čen Modellgebisses zeigten sie das korrekte Z├Ąhneputzen. Wer wollte, durfte sogar selbst mit der ├╝berdimensionalen Zahnb├╝rste das Riesen-Gebiss schrubben. Begeistert waren die Kinder auch von "Karies und Baktus", den beiden Zeichentrick-Zahnsch├Ądlingen, die in einem Video von Zahnb├╝rste, Zahnpasta und Zahnarzt bek├Ąmpft werden.

Auf dem Programm stand weiter eine Zahnb├╝rsten-Umtauschaktion, bei der die Kinder f├╝r ihre alten B├╝rsten kostenlos neue erhielten. Kinderzahnpasta, verschiedene Aufkleber, Malbl├Ątter und Zahnputzbecher mit "Max Schrubbel", dem Walross-Maskottchen mit den kerngesunden Hauern, konnten die kleinen Besucher ebenfalls mit nach Hause nehmen.

Kleine Sanduhren, die die notwendige Zeit f├╝r das Z├Ąhneputzen anzeigen, machten das Zahputz-Set komplett. Gerne griffen insbesondere die Kinder nach den angebotenen - nat├╝rlich zuckerfreien - S├╝├čigkeiten. Und weil man f├╝r korrekte Mundhygiene schlie├člich nie zu alt ist, wurden auch die Erwachsenen mit Zahnpasta und Mundsp├╝lungen f├╝r ihren Weg zum Gesundheitsamt belohnt.

In der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege k├╝mmern sich Gesundheitsamt, Krankenkassen und Zahn├Ąrzte zusammen um die Zahngesundheit von Kindern - damit sie auch in Zukunft noch kraftvoll zubei├čen k├Ânnen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.10.2001

<< zurück