BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Treffsichere Aussage, peppige Optik

Kreismusikschule wirbt mit neuem Logo - Bambini-Kurse mit Maxi-Andrang - Unterricht f├╝r 1.250 M├Ądchen und Jungen

Farbenfroh und mit flotter Schrift kommt es daher - das neue Logo, mit dem die Musikschule des Kreises Ahrweiler auf sich und ihr Angebot aufmerksam machen m├Âchte. "Mach Musik - Tu┬┤s f├╝r Dich!" empfiehlt der Schriftzug, der ab sofort Plakate, Faltbl├Ątter und sonstige Publikationen der Kreismusikschule ziert.

"Unsere Musikschule beschreitet innovative Wege", lobt Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler die aktuellen Aktivit├Ąten der Verantwortlichen. Dabei steuere die Musikschule, die derzeit rund 1.250 M├Ądchen und Jungen im gesamten Kreis Ahrweiler einzeln und in Klassen durch 38 Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet, "mit einem klaren Konzept und auf einem modernen p├Ądagogischen Kurs nach vorne."

Was dem Landrat an dem neuen Logo besonders gef├Ąllt? "Dass es junge Menschen direkt anspricht", sagt Dr. Pf├Âhler, "und zwar in einer altersgerechten Sprache, einer treffsicheren Aussage und mit einer peppigen Optik". Mehr noch: Auf der zweiten Ebene, so verr├Ąt Musikschulleiter Harald Reinhard, wendet sich der neue Appell an die Eltern: "F├Ârdern Sie die Begabung Ihres Kindes!"

Dieser Doppel-Aufruf macht Sinn. Kinder und Eltern gleicherma├čen sollen erkennen, welches pers├Ânliche Potential freigelegt werden kann, wenn junge Menschen die Musik zu ihrem Hobby machen. Die Gesamtentwicklung eines Kindes werde unterst├╝tzt, soziale Kontakte erm├Âglicht, die Entfaltung der geistigen Kreativit├Ąt gef├Ârdert, erkl├Ąrt Reinhard. Und das werde von Kindern wie Eltern erkannt und anerkannt. Pro Jahr verbuche die Kreismusikschule zwischen 250 und 300 Neuanmeldungen.

Und Dr. William Gordon, der stellvertretende Leiter der AW-Musikschule, erg├Ąnzt: Der Ratschlag "Mach Musik - Tu┬┤s f├╝r Dich" ziele ab auf die Einsicht, dass junge Menschen in erster Linie f├╝r sich selbst musizieren und erst in zweiter Linie f├╝r die begleitende Gruppe oder eine Zuh├Ârerschaft.

Das neue Logo kommt in einer Zeit, in der die Kreismusikschule Ahrweiler neue Akzente setzt. Beispiel: Bambini-Kurse. Die werden jetzt f├╝r Kinder ab drei Jahren angeboten. Dieser Einstieg in das organisierte Musikleben vermittelt den Kleinen Tanz- und Kinderlieder und erm├Âglicht das Spielen auf Orff-Instrumenten; darunter versteht man einfache Glockenspiele, kleine Klangk├Ârper, Triangeln oder die Holzblocktrommel. Die Nachfrage ist gro├č. Reinhard: "Wir werden einen Infoabend eigens f├╝r die Bambini-Kurse veranstalten." Dieser findet am Montag, 3. Dezember, 19.30 Uhr, in der Kreisverwaltung statt (Historischer Sitzungssaal im Altgeb├Ąude).

Optisch hinterlegt wird der textliche Aufruf, Musik zu machen und die Begabung des Kindes zu f├Ârdern, von einer gemalten Geige. "Kurse f├╝r Streichinstrumente sind im Moment unser gro├čer Renner", begr├╝ndet Gordon die visuelle Violine auf dem neuen Musikschul-Logo. Derzeit liefen zwei Spielkurse mit mehr als 30 Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern.

Infos zur Musikschule des Kreises Ahrweiler: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstra├če 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-356 und 975-357, Fax 975-542, E-Mail: info@kreis-ahrweiler.de.

 

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto. Bildunterzeile:

"Mach Musik - Tu┬┤s f├╝r Dich": Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler (v.l.), Dr. William Gordon, Harald Reinhard und der f├╝r die Kreismusikschule zust├Ąndige Dezernent der Kreisverwaltung, Klaus Kniel.





Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.11.2001

<< zurück