BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landrat Dr. Pföhler sagt den Ahrweiler Schützen Hilfe zu

Bundesschützenfest 2007: "Wir rechnen mit 30.000 bis 35.000 Gästen"

Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat der Bürger-Schützengesellschaft Ahrweiler "volle Unterstützung" bei der Ausrichtung des Bundesschützenfestes in Ahrweiler im Jahre 2007 zugesagt. "Wir rechnen mit 30.000 bis 35.000 Gästen und fast 4.000 Übernachtungen. Es wird das wohl größte Vereinsfest, das jemals im Kreis Ahrweiler stattfand", erklärte Dr. Pföhler.

Konkret nannte der Landrat zwei Punkte, wo er den Schützen unter die Arme greifen werde. Erstens werde die Tourismus & Service GmbH (Tour) das Übernachtungs-Management übernehmen und sich beim Rahmenprogramm engagieren. Und zweitens werde er einen Runden Tisch einrichten, der die behördlichen Genehmigungen bündele und dafür sorge, dass diese rechtzeitig erteilt werden.

Landrat Pföhler hatte den Bürgerschützen vor gut einem halben Jahr vorgeschlagen, sich für das Schützenfest 2007 oder 2008 zu bewerben. Dass es jetzt für 2007 geklappt habe, sei "das Resultat einer großartigen Gemeinschaftsleistung". Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und das Umfeld würden von dieser Großveranstaltung profitieren, sagte Pföhler, der "einen enormen Schub für unsere Hotellerie, Gastronomie und den Einzelhandel" erwartet. Der Landrat abschließend: "Wir alle können richtig stolz sein auf die Ahrweiler Bürgerschützen."

(Bereits am 04.02.2002 erschienen)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.02.2002

<< zurück