BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Junge Frauen musizierten erfolgreich

Susanne Ngo, Dorothea Bach, Iris Hövel und Fiona Brands jeweils mit 1. Preis - Konzert am Sonntag, 17. Februar, in Bad Neuenahr

Erfolgreich in der Solowertung der Fächer Klavier, Harfe und Gesang haben fünf Schülerinnen der Musikschule des Kreises Ahrweiler beim 39. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in Koblenz abgeschnitten. Die 10- bis 16-jährigen jungen Frauen stellten ihre Programme mit Musikstücken aus unterschiedlichen Epochen in den jeweiligen Altersgruppen mit großem Engagement und Spielfreude vor, berichtet die Kreisverwaltung.

Die Ergebnisse: Im Fach Klavier erlangte Susanne Ngo (zehn Jahre) einen 1. Preis. Bei der Harfe erreichten Dorothea Bach (13) und Iris Hövel (14) ebenfalls einen 1. Preis. Diese Siegerinnen können jetzt beim Landeswettbewerb in Mainz teilnehmen. Ebenfalls im Fach Harfe erhielt Fiona Brands (12) einen 1. Preis. Beim Gesang ging ein 3. Preis an Pia Breitkopf (16).

Musikschulleiter Harald Reinhard sowie die betreuenden Fachlehrer Michael Adami (Harfe), Raphael Zauels (Klavier) und Andrea Ernst (Gesang) gratulierten den jungen Künstlerinnen herzlich. Das Preisträgerkonzert findet am Sonntag, 17. Februar, 16 Uhr, im Dorint-Hotel Bad Neuenahr statt. Alle Musikfreunde sind dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Artikel erhalten Sie ein E-Mail-Foto. Bildunterzeile:

Musik-Heldinnen an der Harfe: Fiona Brands, (v.l.) Iris Hövel, Dorothea Bach.





Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 15.02.2002

<< zurück