BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wer kommt mit zur Hannovermesse?

Unternehmen für den Gemeinschaftsstand "Innovatives Rheinland-Pfalz" gesucht

 

Unternehmen aus dem Kreis Ahrweiler, die ihre neuesten Forschungs- und Entwicklungsarbeiten aus den unterschiedlichsten technologischen Bereichen auf der diesjährigen Hannovermesse präsentieren möchten, können sich am Gemeinschaftsstand "Innovatives Rheinland-Pfalz" beteiligen. Darauf macht Landrat Dr. Jürgen Pföhler jetzt aufmerksam.

Die rheinland-pfälzische IMG Innovations-Management GmbH lädt Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen ein, Technologie- und Wissenstransfer in Rheinland-Pfalz gemeinsam vorzustellen. Das Angebot umfaßt neben Standflächenmiete, Standkonzeption und -bau, einem komplett ausgestatteten, individuellen Präsentationsplatz und einem gemeinsamen Kommunikationsbereich für den Messestand auch einen separaten Cateringbereich mit Bewirtung für die Teilnehmer, zwei Ausstellerausweise pro Aussteller, den Eintrag der ausgestellten Exponate in einer Gemeinschaftsbroschüre, gemeinsame PR- und Werbemaßnahmen sowie den Eintrag in den Messekatalog.

Die IMG veranstaltet darüber hinaus das Forum "Wir entwickeln Zukunft". Diese Vortrags- und Diskussionsplattform steht allen Mitausstellern kostenfrei zur Verfügung, um den Messebesuchern zielgruppenorientiert die Zukunftstechnologien zu erschließen.

Die teilnehmenden Unternehmen erhalten für ihre standortbezogenen Kosten - einschließlich des Standbaus und der Akquisitionsmaßnahmen - einen Zuschuss des Wirtschaftsministeriums. Die Messe findet vom 15. bis 20 April in Hannover statt.

Nähere Infos sind unter www.img-mainz.de im Internet abrufbar. Ansprechpartner bei der IMG ist Regina Spaniol, Ruf-Nummer 06131/95809-20, E-mail: regina.spaniol@img-mainz.de.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.02.2002

<< zurück