BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Glasklar: Die erste Frauen-Zeitung im AW-Land kommt

Die erste Frauen-Informationszeitschrift im Kreis Ahrweiler wird in Kürze erscheinen. Zur abschließenden Redaktionsbesprechung für die erste Ausgabe von "Glasklar - Frauen blicken durch" traf sich das Redaktionsteam in diesen Tagen in der Kreisverwaltung.

Dort begrüßte Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Blattmacherinnen Dr. Stefanie Steppat, eine Kulturanthropologin, die das journalistische Fachwissen einbringt und für den Inhalt der Zeitung verantwortlich zeichnet (v.l.), Anita Lohoff (Gleichstellungsbeauftragte der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst), Evelyn Dirks (als GB des AW-Kreises die Initiatorin und Herausgeberin der Zeitung) und Marlis Blumenthal (GB der Kreissparkasse Ahrweiler); nicht im Bild: Dorothea Norden, die Vertreterin der Frauenbeauftragten beim Materialamt des Heeres. Dr. Pföhler lobte die Idee einer neuen, frauenspezifischen Information und sprach von einer "Marktlücke in der ohnehin reichen Medienlandschaft des Kreises Ahrweiler". Er wünschte dem Frauen-Team und ihrem Projekt viel Erfolg.

Die Zeitschrift erscheint dreimal im Jahr mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren; sie wird kostenlos verschickt und öffentlich ausgelegt. Die AW-Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Dirks freut sich über "unser quicklebendiges Redaktionsteam, in dem die Arbeit echt Spaß macht". Schwerpunktthema des ersten Heftes: Frauen - Kinder und Beruf.

 

Hinweis an die Zeitungen. Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto. Die Bildunterzeile ergibt sich aus dem Artikel.





Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.03.2002

<< zurück