BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

336 Firmen bedeuten neuen Online-Rekord - Tendenz: weiter steigend

Internet: Die Kreisverwaltung hat die Seiten der Wirtschaftsf├Ârderung erneuert

Eine komplette Frischzellenkur hat die Kreisverwaltung Ahrweiler den Internet-Seiten ihrer Wirtschaftsf├Ârderung verpasst. "Dem Internet geh├Ârt l├Ąngst die Zukunft, und wer als Wirtschaftsstandort im harten Wettbewerb der Regionen mithalten will, muss in diesem Informationsforum st├Ąndig am Ball, attraktiv und aktuell bleiben", bekr├Ąftigte Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler.

Das in violett gehaltene neue Erscheinungsbild der Kreis-Wirtschaftsf├Ârderung (www.kreis.aw-online.de) stellt die konsequente Fortf├╝hrung der grafischen Verj├╝ngung dar, der die AW-Wirtschaftsf├Ârderer zurzeit s├Ąmtliche Publikationen unterziehen. Die "entscheidende Verbesserung dieses Teils innerhalb unseres Online-Angebotes liegt jedoch im Inhalt", erkl├Ąrte der Landrat weiter.

Ein wesentlicher Punkt: die benutzerfreundliche F├╝hrung. Die umfangreichen Wirtschafts-Infos wurden noch ├╝bersichtlicher gestaltet als bisher. Die neuen Seiten sollen nicht nur einheimische Firmen ansprechen. Sie richten sich auch an neu zu akquirierende Unternehmen. Dr. Pf├Âhler: "Immer mehr Betriebe brauchen das Internet zur Beschaffung von Informationen und zur Kommunikation. Daher nutzen wir das Web f├╝r unser aktives Standortmarketing."

Die neuen Seiten beschreiben den AW-Wirtschaftsraum mit seiner zentralen Lage, seiner Struktur, seinem Angebot an wirtschaftsnahen und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie seinen Vorz├╝gen als naturnahem Wohnsitz in der Gesundheits- und Fitnessregion. Dar├╝ber hinaus sind die bedeutenden Industrie- und Gewerbefl├Ąchen im Kreis Ahrweiler beschrieben und mit Details hinterlegt.

Informationen ├╝ber F├Ârderm├Âglichkeiten, zur Existenzgr├╝ndung und ├╝ber spezielle Serviceleistungen f├╝r die Wirtschaft z├Ąhlen zu den weiteren Pluspunkten des Online-Angebots aus der Ahrweiler Wilhelmstra├če. Zahlreiche Links f├╝hren den Internetnutzer auf weiterf├╝hrende www-Adressen mit vertiefenden Informationen.

Der Block "Adressen" enth├Ąlt eine Auflistung mit wichtigen Institutionen und Einrichtungen in Rheinland-Pfalz und der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler. Jedes Themenfeld nennt den zust├Ąndigen Mitarbeiter in der Kreisverwaltung.

Integriert wurde auch das von Landrat Pf├Âhler ins Leben gerufene Branchenverzeichnis. Dabei handelt es sich um eine sortierte Auflistung von Unternehmen, die ├╝ber eine eigene Internetseite verf├╝gen. Neu: Dieses Verzeichnis wurde von einer amtlichen Gliederung umgestellt auf eine am Kunden orientierte Unterteilung - von A wie Abschleppdienst bis Z wie Zimmerei. Die jeweiligen Links f├╝hren zu der betreffenden Firma, so diese denn eine eigene Internet-Seite betreibt.

Zwischenfazit: Im aktuellen Branchenverzeichnis der Kreis-Wirtschaftsf├Ârderung werden 336 Firmen gef├╝hrt. Dr. Pf├Âhler: "Das ist neuer Rekord." Die weitere Tendenz: steigend. Dennoch appelliert der Landrat an die Betriebe im Kreis Ahrweiler, "unseren Internet-Service noch st├Ąrker zu nutzen". Seine Begr├╝ndung: Hier k├Ânnten Unternehmen zus├Ątzlich und kostenlos Kunden, potentielle Investoren und Kooperationspartner auf sich aufmerksam machen. Damit spricht Pf├Âhler auch die zahlreichen mittelst├Ąndischen Betriebe an, "die f├╝r einen gesunden Branchenmix sorgen und damit eine der gro├čen St├Ąrken unserer heimischen Wirtschaft darstellen."

Wer in die AW-Wirtschaftsseiten aufgenommen werden m├Âchte: Ein automatischer Anmeldevordruck ist eingeklinkt. Kontakt: www.kreis.aw-online.de (Wirtschafts-Info), Kreisverwaltung Ahrweiler, Wirtschaftsf├Ârderung, Wilhelmstra├če 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-383 und 975-344, Fax 975-553.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.03.2002

<< zurück