BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

"Harps and Pipes in Concert"

Musikschul-Trio auf Tournee - Kooperations-Konzerte in Bonn, Bad Neuenahr und Koblenz

Ein echtes Novum: Drei Musikschulen der Region treten in drei Konzerten auf - der Eintritt ist jeweils frei - und präsentieren Harfenmusik mit original irischen Akzenten. Es handelt sich um die Harfen-Ensembles der Musikschulen des Kreises Ahrweiler und der Stadt Koblenz sowie die Irish Folk Band "Rolling Wave" innerhalb der Musikschule der Bundesstadt Bonn.

Die Termine: Freitag, 26. April 2002, 19 Uhr, Bonn-Mitte, Augustinum, Römerstraße 118; Samstag, 27. April, 16 Uhr, Bad Neuenahr, Evangelisches Gemeindezentrum, Wolfgang-Müller-Straße 7; Sonntag, 28. April, 17 Uhr, Koblenz, Konzertsaal der Musikschule, Hövelstraße 6.

"Die einzelnen Ensembles stellen ein ergänzendes Fachangebot ihrer jeweiligen Musikschule dar. Mit unserer gemeinsamen kleinen Tournee wollen wir auch zeigen, dass die Arbeit der Musikschulen nicht an kommunalen Grenzen Halt macht", erklärte Dr. William Gordon von der AW-Musikschule.

Die Vereinigten Harfen-Ensembles bieten unter anderem eine Melodien-Rundreise durch Brasilien, Italien, Frankreich, Deutschland und Wales. Anschließend übernimmt die Bonner Rolling-Wave-Band das musikalische Geschehen - mit einer gemeinsam musizierten schottischen Melodie, feurigen Jigs und Reels als Tanz-, Ballade- und Liedformen aus Irland sowie originellen Arrangements. Die Gruppe spielt unplugged auf unverstärkten irischen Original-Instrumenten und singt in gälischer Sprache.

Durchs Programm führen die Ensemble-Leiter Blanche Birdsong (Koblenz), Michael Adami (Musikschule Kreis Ahrweiler) und Thomas Kannmacher (Bonn). Die jungen Musikerinnen und Musiker hoffen auf eine rege Teilnahme von Liebhabern der Harfen- und Folk-Musik und würden sich auf zahlreiche Gäste freuen.

Einzelheiten zu den drei Gruppen: Das Harfen-Ensemble der Musikschule des AW-Kreises besteht seit fünf Jahren als Ergänzungsfach. In dieser Zeit ist die Besetzung deutlich gewachsen. Die jungen Saitenspieler und -spielerinnen musizieren Literatur aus Klassik, Romantik, zeitgenössischer sowie traditioneller Musik. Mitwirkende sind Dorothea Bach, Fiona Brands, Markus Harst, Iris Hövel, Edda Kannmacher, Lukas May, Theresa Pohl und Katharina Timpe. Die Ensemble-Leitung liegt bei Michael Adami.

Das Harfen-Ensemble der Musikschule Koblenz existiert seit zwölf Jahren. Mit ihrer Leiterin Blanche Birdsong probt die Gruppe monatlich und arbeitet derzeit überwiegend an Ensemble-Literatur für Pedalharfe. Mitwirkende sind Constanze Briel, Siglinde Koch-Sembdner, Johanna Single und Catharina Balling.

Rolling Wave besteht seit 18 Jahren in wechselnden Besetzungen. Das Bonner Ensemble konzentriert sich seit acht Jahren auf keltische Musik. Eine Spezialität stellen Lieder in gälischer Sprache dar, die durch die Keltologin Christiane Batke wissenschaftlich abgesichert sind. Die beiden Uilleann Pipes, irische Sackpfeifen, sorgen für eine klangliche Besonderheit. Die Band initiiert jeden ersten Mittwoch im Monat eine Irish Session im "The Fiddler" in Bonn-Endenich. Eine CD ist in Vorbereitung. Mitwirkende: Christiane Batke, Andrea Fritz, Stefan Hennes, Thomas Kannmacher, Alexander May, Sabrina Palm und Keth Pryke; Ensemble-Leitung und Moderation: Thomas Kannmacher (weitere Info: www.rolling-wave.bonn.com ).



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 11.04.2002

<< zurück