BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Dickes Handwerkerpaket für Realschule Ahrweiler

Der Erweiterungsbau der Realschule Ahrweiler schreitet voran. Der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises Ahrweiler, der jüngst unter Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler tagte, hat grünes Licht für ein Auftragspaket gegeben, das nicht weniger als 19 Einzelgewerke umfasst. Dabei handelt es sich unter anderem um Wärmedämmfassaden, Sonnenschutz, Metall- und Verglasungsarbeiten, Böden, Schreiner- und Deckenarbeiten sowie für die neue Sporthalle unter anderem Prallwände, eine Trennwand, Bodenbeläge und Sportgeräte.

Die Realschule in der Ahrweiler Schützenstraße muss wegen des starken Schülerandrangs erweitert werden. An der Straße entsteht ein neues Gebäude für sechs zusätzliche Klassen und drei Fachräume. Hinter dem Hauptgebäude wird eine neue Dreifeld-Sporthalle gebaut. Die Gesamtkosten werden mit 6,63 Millionen Euro veranschlagt. Erweiterungsbau und Turnhalle sollen Anfang 2003 fertig sein.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 19.07.2002

<< zurück