BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Starker Partner in Sachen Jugendsozialarbeit“

Landrat Dr. Pföhler besuchte Jugend-Hilfe-Verein zum Informationsaustausch

Umgezogen in neue Räumlichkeiten, Vorstandstätigkeiten neu organisiert – beim Jugend-Hilfe-Verein für den Kreis Ahrweiler e.V. ist einiges in Bewegung. Grund genug für Landrat Dr. Jürgen Pföhler, dem Verein, der Vorsitzenden Elisabeth Graff und weiteren Vorstandsmitgliedern gemeinsam mit Klaus-Peter Kniel, Leiter des Fachbereiches Jugend, Soziales und Gesundheit der Kreisverwaltung, einen Informationsbesuch abzustatten.

„Der Jugend-Hilfe-Verein ist für den Kreis Ahrweiler eine wichtige Einrichtung und ein starker Partner in Sachen Jugendsozialarbeit“, hebt Dr. Pföhler die Leistung des Vereins hervor. Besonders lobend äußerte sich der Landrat über das ehrenamtliche Engagement der Vorstandsmitglieder: „Sie setzen sich vorbildlich für unsere Jugend ein und tragen mit ihrer Arbeit wesentlich zur Integration von Jugendlichen ins Arbeitsleben bei“.

Seit 1985 ist der Jugend-Hilfe-Verein als anerkannter Träger der Jugendhilfe im Bereich der beruflichen Wiedereingliederung junger Menschen tätig. Mit dem sog. Ökoprojekt sollen Jugendliche über eine fachliche und sozialpädagogische Begleitung in den Arbeitsmarkt integriert werden. Das jeweils einjährige Beschäftigungsprogramm für je 18 Personen ist für junge Menschen gedacht, die auf dem Arbeitsmarkt nur schwer zu vermitteln sind. Im Ökoprojekt sind die Programmteilnehmer im Bereich des Natur-, Landschafts-, Gewässer-, Arten- und Denkmalschutzes im Kreis Ahrweiler tätig. Darüber hinaus widmet sich der Verein als SAGA-Beratungsstelle der Beratung von arbeitslosen jungen Menschen.

Zur Zeit trägt sich der Verein mit dem Gedanken, sein Angebotsspektrum zu erweitern. Neben dem Ökoprojekt sollen auch andere Maßnahmen im Bereich der Jugendsozialarbeit angeboten werden. Der Kreis fördert die Arbeit des Jugend-Hilfe-Vereins mit einem jährlichen Zuschuss von mehr als 30.000 Euro.

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Text erhalten Sie ein Foto: Bildunterzeile:
Trafen sich zum gemeinsamen Informationsaustausch: (v.l.) Fachbereichsleiter Kniel, Landrat Dr.Pföhler, stellvertretender JHV-Vorsitzender Gerd Sebastian, JHV-Vorsitzende Elisabeth Graff und JHV-Schatzmeister Joachim Keller.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.08.2002

<< zurück