BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Stipendium hilft jungen Bildenden Künstlern

Bis 15. Oktober bewerben – Monatlich 1.025 Euro Zuschuss

Bildende Künstlerinnen und Künstler bis 35 Jahre können sich für ein elfmonatiges Asterstein-Stipendium bewerben, das von August 2003 bis Juni 2004 läuft und mit monatlich 1.025 Euro bezuschusst wird. Darauf macht Landrat Dr. Jürgen Pföhler für den Kreis Ahrweiler aufmerksam.

Die Bewerbungen gehen bis 15. Oktober 2002 an das Kulturministerium Rheinland-Pfalz (Referat 15512, Mittlere Bleiche 61, 55116 Mainz). Den Unterlagen sind ein Lebenslauf und mindestens 15 Farbaufnahmen oder entsprechende Kataloge beizufügen, die über die Arbeitsweise des Künstlers Aufschluss geben. Das Atelier des Stipendiums befindet sich auf dem Asterstein in Koblenz. Das Mainzer Kulturministerium und die Rhein-Pfalz Wohnen GmbH schreiben diese Kunstförderung jedes Jahr aus. Das Ziel: Nachwuchskünstlern aus Rheinland-Pfalz nach Ende der Ausbildung eine Starthilfe geben. Im Künstlerhaus sind die Kunstgattungen Malerei, Bildhauerei, Zeichnung, Installationen, Grafik und Design vertreten. – Info: www.kulturland.rlp.de, („Fachinformationen“).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.09.2002

<< zurück