BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreisverwaltungs-Mitarbeiter spendeten für Flutopfer

Für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe hat der Personalrat der Kreisverwaltung Ahrweiler 1.000 Euro gespendet. Personalratsvorsitzender Albert Mertens händigte den Scheck jetzt an Landrat Dr. Jürgen Pföhler aus, der sich herzlich bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Solidarität mit den Flut-Geschädigten bedankte. Das Geld ist für den Muldentalkreis bestimmt. Der Personalrat hatte bei den Kollegen im Kreishaus gesammelt und den Betrag durch Einsparungen beim diesjährigen Betriebsausflug aufgestockt.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 17.10.2002

<< zurück