BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Aus dem Feuerwehrhaus Quiddelbach wird ein Jugend-Treff

Das Feuerwehr-Gerätehaus in Quiddelbach in der Verbandsgemeinde Adenau wird zu einem Jugendtreff umgebaut. Der Kreis Ahrweiler hilft. Der Jugendhilfeausschuss des AW-Kreises, der unter Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler tagte, gab grünes Licht für einen Zuschuss in Höhe von 3.240 Euro. Das entspricht einem Viertel der ermittelten Gesamtkosten von knapp 13.000 Euro. Es handelt sich um eine freiwillige Leistung des Kreises.

In Quiddelbach leben derzeit rund 320 Einwohner, 118 davon sind Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 27 Jahren. Die Jugendlichen können den derzeit von der Ortsgemeinde bereitgestellten Raum im Gemeindehaus nur eingeschränkt verwenden, weil er auch von Vereinen und für Privatveranstaltungen genutzt wird. Der Umbau des Feuerwehrgerätehauses mit einer Nutzfläche von 33 Quadratmetern soll nur der Jugendarbeit dienen. Umbaumaßnahmen sehen neue Fensterelemente vor, einen Durchbruch für die Eingangstür, einen neuen Bodenbelag, eine neue Heizung sowie Putz- und Anstricharbeiten.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.11.2002

<< zurück