BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Träume“ sind bezahlbar

Kreissparkasse Ahrweiler als Hauptsponsor der Musical-Aufführungen

Die Vorbereitungen für das Musical „Träume“ im Kreis Ahrweiler laufen wie geplant, die Finanzierung ist gesichert. „Maßgeblichen Anteil“ daran hat nach den Worten von Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Kreissparkasse Ahrweiler, die das Musical-Projekt als Hauptsponsor unterstützt.

Grund genug für den Landrat sowie die jungen Musikerinnen und Musiker der Kreismusikschule Ahrweiler, sich ausdrücklich bei der KSK-Vorstandsspitze für die Finanzhilfe zu bedanken. Zugleich erwähnte Dr. Pföhler neben der KSK „alle anderen freundlichen Gönner und Geldgeber“ für das anstehende Musikschul-Großereignis.

Die AW-Musikschule ist die erste in Deutschland, die die Aufführungsrechte für dieses Erfolgs-Musical erhalten hat. Anfang März ist das Bühnenstück aus der Feder des Komponisten und Produzenten Thomas Blaeschke aus Bremen in mehreren Veranstaltungen im Kurtheater von Bad Neuenahr zu sehen und zu hören.

„Kunst fördern und Kultur bewahren“. Unter diesem Motto stellt die Kunst- und Kulturförderung einen bedeutenden Bestandteil des KSK-Engagements für den Kreis Ahrweiler dar. „Beides macht das Leben reicher und ist Ausdruck eines positiven Lebensgefühls“, freute sich der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse, Sparkassendirektor Dieter Zimmermann, für die Musikschule. „Mit unserer großzügigen Unterstützung sind wir der Hauptmäzen der Musical-Aufführungen und ermöglichen ein kulturelles Highlight in der Region“, betonte der KSK-Chef weiter.

Die Termine der Aufführungen: Freitag, 7. März, und Samstag, 8. März, jeweils 19.30 Uhr, sowie Sonntag, 9. März, 14.30 Uhr. Der Vorverkauf läuft. Die Karten kosten zwischen 12 und 28 Euro und sind erhältlich beim Tourismus & Service-Center, Felix-Rütten-Straße 2, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/97730, Fax /977373, E-Mail info@wohlsein365.de, Internet www.wohlsein365.de.

Bildunterzeile zum FOTO: Haben gut lachen: die jungen Ensemble-Mitglieder der Kreismusikschule Ahrweiler mit – in der Mitte von links – den Sparkassendirektoren Herbert Breuer (Vorstandsmitglied) und Dieter Zimmermann (Vorstandsvorsitzender) sowie Landrat Dr. Jürgen Pföhler und (rechts) Musikschulleiter Harald Reinhard.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 16.01.2003

<< zurück