BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Das Akkordeon-Ensemble zieht neue Projekte hoch

Kreismusikschule: Märchengeschichte wird mit Tanzklasse einstudiert – Nachwuchsgruppe in Adenau – Leiter Andreas Nagy ist bald 25 Jahre dabei

In der Kreismusikschule Ahrweiler werden rund 1.200 Kinder und Jugendliche von 40 Lehrern unterrichtet. Derzeit laufen die Vorbereitungen für eine Großaktion, nämlich die Aufführungen des Musicals „Träume“ vom 7. bis 9. März in Bad Neuenahr. Unabhängig von diesem Mega-Event arbeitet die AW-Musikschule jedoch kontinuierlich in zahlreichen Musikrichtungen und mehreren Ensembles. Beispiel: das Akkordeon-Ensemble.

Für dieses Jahr plant Ensembleleiter Andreas Nagy mit seiner Gruppe ein besonderes Projekt: Gemeinsam mit der Klasse von Natalia Murariu aus der Musikschul-Tanzabteilung studieren die Schifferklavier-Spezialisten eine Märchengeschichte ein. Diese wird dem Publikum in der zweiten Jahreshälfte präsentiert.

In Adenau befindet sich ein Nachwuchs-Akkordeonensemble mit fünf Mitgliedern im Aufbau. Ihren ersten Auftritt hat die Truppe beim Musikschultag im vergangenen Sommer mit Bravour gemeistert. Und: Auf Einladung einer ungarischen Musikschule in Nagykanizsa plant das Ensemble eine Auslandskonzertreise.

Nagy leitet sein Ensemble seit 1996. Der aus Ungarn stammende Musikpädagoge ist angestellter Musiklehrer für die Fächer Akkordeon und Klavier und arbeitet seit 1979 an der Musikschule des AW-Kreises. 2004 feiert Nagy sein 25jähriges Musikschul-Jubiläum.

Das Akkordeon-Ensemble besteht derzeit aus fünf Musikerinnen und Musikern. Alle wohnen im Kreis Ahrweiler: Katrin Bachert, Caroline Neuhäußer, Christian Menzel, Andreas Zepp, Stefan Schneider und eben Andreas Nagy. Das Ensemble spielt mehr als 100 Stücke aus allen Stielrichtungen von Klassik bis Musical. Traditionelle Akkordeonliteratur gehört ebenfalls zum Repertoire der Gruppe. Neben den regelmäßigen Proben treffen sich die Musiker einmal jährlich zu einem Probewochenende in Daun.

Über die Auftritte bei Musikschulveranstaltungen hinaus spielt das Akkordeon-Ensemble regelmäßig ein Benefizkonzert im Walporzheimer Winzerverein. Der Erlös dieses Konzertes fließt in den kreisweiten Landrat-Hilfsfonds "Nachbar in Not".

Gerne gebucht werden Akkordeon-Musiker auch für Veranstaltungen wie Weihnachtskonzerte im Seniorenheim St. Anna in Ahrweiler oder Musikdinner im Seta-Hotel in Bad Neuenahr.

Bildunterzeile zum FOTO: Mehr als 100 Stücke im Repertoire: Andreas Nagy (links) mit seinem Akkordeon-Ensemble der Kreismusikschule.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.01.2003

<< zurück