BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Elektro-Schrott: Entsorgungskarte rechtzeitig abschicken

Wohin mit Fernseher und F├Ân, Herd, Waschmaschine oder K├╝hlschrank?

Der alte Staubsauger will nicht mehr, der Fernseher hat den Geist endg├╝ltig aufgegeben, der F├Ân streikt. Jetzt m├╝ssen diese Elektroger├Ąte umweltgerecht entsorgt werden. Was tun?

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) bietet ein bequemes und b├╝rgerfreundliches Abholsystem an, ├╝ber das Haushalte ihren Elektroschrott fachgerecht loswerden k├Ânnen. Vier Mal im Jahr f├Ąhrt das Sammelfahrzeug von T├╝r zu T├╝r und holt die Altger├Ąte kostenfrei ab. Voraussetzung: Man hat den Entsorgungsscheck aus dem Abfallratgeber 2003 rechtzeitig vor dem Sammeltermin ausgef├╝llt und losgeschickt. Diese Bestell-Postkarte muss sp├Ątestens zehn Tage vor dem n├Ąchsten Abholtermin im Briefkasten liegen. Eine R├╝ckmeldung ├╝ber die eingegangene Karte erfolgt nicht.

Der Elektroschrott muss zum angegeben Termin morgens fr├╝h an der Stra├če stehen. Wichtig: Das Sammelfahrzeug f├Ąhrt nur die angemeldeten H├Ąuser an. Die Sammeltermine sind im Abfallratgeber aufgelistet, und zwar beim jeweiligen Wohnort.

Wer die Termine verpasst, findet Alternativen vor: Zahlreiche Sammelstellen im Kreisgebiet ÔÇô meist handelt es sich um Fachgesch├Ąfte ÔÇô nehmen Elektro-Kleinger├Ąte gegen Vorlage des Entsorgungsschecks an; das gilt nicht f├╝r K├╝hlschr├Ąnke und andere Elektro-Gro├čger├Ąte. K├╝hlschr├Ąnke werden nur vom Abholsystem erfasst oder k├Ânnen abgegeben werden beim Abfallwirtschaftszentrum ÔÇ×Auf dem ScheidÔÇť in Niederzissen und bei der M├╝llumladestation Leimbach. Die Sammelstellen sind im Abfallratgeber (Seite 23) aufgef├╝hrt. Allerdings sollte man sich dort vorher telefonisch erkundigen, ob noch Lagerkapazit├Ąten vorhanden sind.

Von der Elektroschrott-Sammlung ausgeschlossen sind die Elektro-Gro├čger├Ąte Herd, Waschmaschine, Geschirrsp├╝ler und W├Ąschetrockner. Diese Gro├čger├Ąte werden bei der Sperrm├╝llsammlung abgeholt. Noch Fragen? Die AWB-Abfallberatung hilft gerne weiter: Ruf 02641/975-222, Internet www.kreis.aw-online.de (AWB) oder www.awb.aw-online.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.02.2003

<< zurück