BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis-Geld für Evangelischen Kiga Bad Neuenahr

Der Kreis Ahrweiler hilft bei der Finanzierung von zwei Baumaßnahmen im Evangelischen Kindergarten Bad Neuenahr mit 6.300 Euro. Das hat der Jugendhilfeausschuss des AW-Kreises unter Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler beschlossen.

Am Gebäude in der Wolfgang-Müller-Straße wird die Eingangstür erneuert und dabei mit Wärmedämmprofilen, Isolierglas und einem Windfang versehen. Im Toilettenraum für die Kinder werden neue Trennwände mit Fingerklemmschutz errichtet. Die Baumaßnahmen sind mit 19.000 Euro veranschlagt und sichern die bedarfsgerechte Nutzung der Einrichtung. Der Kiga der Evangelischen Kirchengemeinde bietet 75 Plätze in drei Gruppen.

Im Kreis Ahrweiler kann jedem Kind ein Kindergartenplatz angeboten werden. Trotz regionaler Unterschiede in den 63 Kindertagesstätten besteht insgesamt sogar ein Überangebot: Rund 5.000 Plätze stehen den Kindern derzeit zur Verfügung, etwa 4.400 sind belegt.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.04.2003

<< zurück