BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis kickert mit

Meuspath: Jugendliche bekommen eigenen Raum

Die Jugendlichen in Meuspath erhalten einen Jugendtreff, der Kreis Ahrweiler hilft ihnen dabei. Bis zu 3.300 Euro bei zuschussfähigen Gesamtkosten von rund 12.000 Euro fließen in die 200 Einwohner-Ortsgemeinde am Nürburgring. Der Jugendhilfeausschuss des AW-Kreises unter Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat dazu grünes Licht gegeben.

Der erste Meuspather Jugendtreff entsteht in einem Nebenraum des Gemeindehauses. Der Treff werde „dringend benötigt“, schlug die Kreisverwaltung dem politischen Gremium vor, das Anliegen zu unterstützen. Für die derzeit 35 Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen steht bislang kein eigener Raum zur Verfügung. Die Ortsgemeinde will den 37 Quadratmeter großen Treff mit separatem Eingang ausschließlich für die jungen Menschen ab zwölf Jahren herrichten. Für die Einrichtungen werden auch mit Zuschüssen aus Mainz unter anderem Lampen, Geschirr, ein Billardtisch und ein Kicker gekauft.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.05.2003

<< zurück