BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Jugend-Kulturtage gehen in die letzte Woche

Ytong, Kino und Punk – Veranstaltungen vormerken – Kinder und Jugendliche sind aktiv

Die letzte Woche der Jugend-Kulturtage 2003 des Kreises Ahrweiler steht an. Die Kreisverwaltung nennt die einzelnen Termine mit Titeln, Ausrichtern, Ansprechpartnern und möglichen Kosten. Hinzu kommen Projekte, die seit mehreren Wochen laufen. Kinder und Jugendliche haben die Aktionen selbst geplant. Infos auch unter www.kreis.aw-online.de.

Einzeltermine vom 13. bis 15. Juni:
Kalenborn, Freitag, 13. Juni, ab 15 Uhr, und Samstag, 14. Juni, ab 10 Uhr: „Künstlerisches Gestalten mit Ytong für Kinder und Jugendliche“, Offener Treff Kalenborn, Kinder- und Jugendgruppe Kalenborn, Gertrud Dittmann, Tel 02643/1728, Kostenbeitrag 2,50 Euro.

Ahrbrück, Freitag, 13. Juni, 19 Uhr: „Open-Air-Konzert“, Evangelisches Gemeindezentrum Ahrbrück, Jugendgruppe Ahrbrück mit Evangelischer Kirche und Jugendbüro, Yvonne Mies, Tel 02643/8174.

Hönningen, Freitag, 13. Juni, 16 Uhr für Kinder ab 6 Jahre, 19 Uhr für Kinder ab 12 Jahre: „Cinepoint Kino“, Gemeindehaus Hönningen, Jugendtreff Hönningen und Jugendbüro Altenahr, Adrian Meiling, Tel 02643/941974.

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Freitag, 13. Juni, 16-18 Uhr, und Samstag, 14. Juni, 14-16 Uhr: „Programmieren lernen mit Blopp“, Pfarrheim St. Pius, Katholische Jugend St. Pius, Martin Scheufen, Tel 02641/359548.
Bad Neuenahr-Ahrweiler, Samstag, 14. Juni, 20-1 Uhr: „Punkrockkonzert“, Haus der Jugend Ahrweiler; Haus der Jugend Ahrweiler und AG Live-Rock-Konzert, Jürgen Knebel, Tel 0178/4584292, Kostenbeitrag: 2 Euro.

Mayschoß: Samstag, 14. Juni, und Sonntag, 15. Juni, 11-17 Uhr „Trommelworkshop und Trommelbau“, Bürgerhaus Mayschoß, Jugendtreff Mayschoß, Anneliese Baltes, Tel 02643/900113.

Dernau, Sonntag, 15. Juni, 17 Uhr: „Kleinkunstbühne“, Dorfgemeinschaftshaus Dernau, Büro für Jugendarbeit und Kulturverein Mittelahr, Werner Söller, Tel 02643/8174, Angelika Fürth, Tel 02643/6784.

Projekte:
Dedenbach, bis Sonntag, 15. Juni: „Jugend und Natur – Biotope pflegen und erhalten“; Jugendgruppe Dedenbach, Rita Kreyer, Tel 02646/1444.

Waldorf, bis 15. Juni, täglich ab 17 Uhr: „Gestaltung Bauwagen“, Jugendtreff Waldorf, Hans-Dieter Felten, Tel 02636/7693.

Grafschaft, bis 15. Juni, „Tanzkurs“, Kaiserhalle Vettelhoven: Kinder- und Jugendförderverein Grafschaft, Christina Noack, Tel 02641/21082, Kostenbeitrag 5 Euro.

Grafschaft, seit 16. Mai, Präsentation am Mittwoch, 11. Juni: „Filmprojekt Westernparodie“; Jugendtreff Ringen sowie Kinder- und Jugendförderverein Grafschaft; Marco Büttner, Tel 02228/912266 , Berthold Schmickler, Tel 02641/21802.
Grafschaft, bis 15. Juni: „Graffiti-Projekt“, Bauwagen Nierendorf; Kinder- und Jugendförderverein Grafschaft, Marcel Schneck, Tel 02641/24758, Berthold Schmickler, Tel 02641/21802.

Grafschaft, bis 15. Juni: „Gestaltung eines Grillplatzes“; Katholische Jugendgruppe Bengen sowie Kinder- und Jugendförderverein Grafschaft; Christina Thun, Tel 02641/21082.

Mayschoß, bis 15. Juni: „Wandbildgestaltung mit einem Künstler“, Jugendtreff Mayschoß; Kulturverein Mittelahr, Jugendbüro Altenahr, Anneliese Baltes, Tel 02643/900113.

Sinzig, bis 15. Juni: „Bands gestalten ihren Proberaum“, Hot Musik Treff; Anja Drieling, Tel 02642/41753.

Sinzig, bis 15. Juni: „Sinzig lebt!?“ Videoprojekt, HOT Sinzig, Caritasverband für die Region Rhein-Mosel-Ahr, Petra Klein, Tel 02642/41763, Gerd Aehnlich, Tel 02642/759880.

Burgbrohl, bis 15. Juni: „Gestaltung eines Gruppenraumes“, Alte Schule Burgbrohl-Weiler; DPSG Siedlung Burgbrohl, Karin Stumpf, Tel 0261/9605028, Christian Jung, Tel 02622/900788.

Oberzissen, bis 15. Juni: „Gestaltung eines Jugendraums“, Kirche Oberzissen, Messdiener Oberzissen, Vikar Paul Diederichs, Tel 02636/6557.

[Hinweis an die Zeitungen: Das Logo der Jugend-Kulturtage des Kreises Ahrweiler 2003, das sich zur Veröffentlichung eignet, haben wir Ihnen gemailt.]


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.05.2003

<< zurück