BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Gebrauchte Agrarfolien verwerten

Annahmestellen in Eckendorf und Wershofen

Landwirte und Obstbauern k├Ânnen ihre gebrauchten Silo- und Wickelfolien auch in diesem Jahr zur Verwertung abgeben. Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) nochmals meldet, werden die Folien vom 13. bis 18. Juni gegen eine Geb├╝hr zur├╝ckgenommen.

Annahmestellen sind die Raiffeisen-Gesch├Ąftsstellen in Grafschaft-Eckendorf, (Ackerstra├če 22) und in Wershofen (Nordstra├če 36). Die Folien m├╝ssen besenrein sein und d├╝rfen keine Silage- und Erdreste enthalten. Klebeb├Ąnder, die nicht aus Polyethylen (PE) bestehen, m├╝ssen entfernt werden. Nur original Polydress-Klebeb├Ąnder sind zul├Ąssig. Nach Angaben der Raiffeisen-Handelsgesellschaft betragen die Annahmekosten f├╝r Silofolien 98 Euro pro Tonne und f├╝r Wickelfolien 128 Euro pro Tonne, jeweils plus Mehrwertsteuer. Weitere Info: Raiffeisen-Handelsgesellschaft, Ruf 02251/945313 (Klaus Klein).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.05.2003

<< zurück