BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Pferdenachwuchs in Remagen zu sehen

Zuchtverband nimmt Anmeldungen zur Fohlenschau entgegen

Ein Termin, den Pferdekenner und –freunde sich merken sollten: Montag, 30. Juni, 14 Uhr. Dann findet die diesjährige Fohlenschau auf dem Hubertushof in Remagen statt. Erstmalig winkt dem Besitzer des Siegerfohlens eine Prämie von 200 Euro, der Reservesieger erhält 100 Euro. Darauf weist die Kreisverwaltung Ahrweiler jetzt hin.

Teilnehmen können alle Fohlen der Rasse Warmblut, die die Zulassungsbedingungen des Zuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar erfüllen. Die Fohlen müssen beim Zuchtverband für die Schau angemeldet werden. Fachkundige Preisrichter beurteilen die Fohlen, die Kommentierung übernimmt Zuchtleiter Willi Kusserow. Bewertet werden unter anderem Körperbau, Bewegung und Gesamtbild der Tiere.

Alle Interessierte sind herzlich zu der Fohlenschau eingeladen. Weitere Auskünfte erteilt Zuchtwart Stephan Weber, Kreisverwaltung Ahrweiler unter der Rufnummer 02641/975-288.

Hinweis: Zu diesem Text erhalten Sie ein Foto. Bildunterzeile:
Fohlenschau Remagen: Körperbau, Bewegung und Gesamtbild sind maßgeblich

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Termin sind Sie herzlich eingeladen. Die Veranstaltung eignet sich auch für Fotos. Die Siegerehrung ist für 16 Uhr geplant.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.06.2003

<< zurück