BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kleinste Fläche, großzügiger Lichteinfall

„Tag der Architektur“ am 28. und 29. Juni, „Offene Büros“ am 21. Juni

Auf den diesjährigen „Tag der Architektur“ am Wochenende des 28. und 29. Juni macht Landrat Dr. Jürgen Pföhler die interessierte Öffentlichkeit im Kreis Ahrweiler aufmerksam. Der Kreis sei erneut mit ideenreichen Bauwerken vertreten. Solche Beispiele zeigen nach den Worten des Landrats, „dass sich auch im privaten Wohnbereich und mit normalen Finanzmitteln besondere Akzente und pfiffige Entwürfe verwirklichen lassen, die zugleich das Ortsbild bereichern.“

Ergänzt werden die „Architek-Touren“, bei denen in Rheinland-Pfalz 62 Beispiele des aktuellen Planens und Bauens vorgestellt werden, durch die Veranstaltungsreihe „Offene Büros“ am Samstag, 21. Juni. Ausrichter der Aktionen ist die Architektenkammer Rheinland-Pfalz in Mainz (Ruf 06131/996023, berg@akrp.de, www.tag-der-architektur.de).

Die Objekte im AW-Kreis nach Angaben der Architektenkammer: Architek-Touren:
Bad Neuenahr-Ahrweiler: Wohnhaus, Adresse: Grafschafter Straße 2 b, Bauherr: Dr. Klaus Hehner, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Architekt: Dipl.-Ing. (FH) Armin Schmitz, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Mitarbeiter: Thomas Porten, Michael Kleefuß, Termine: Sa 14-18, So 11-18 Uhr.
Das Haus liegt im Ahrtal, eingebettet zwischen der Ahrweiler Stadtmauer und den Weinbergen. Anlehnend an die klassische Moderne, scharfkantig, strahlend weiß und auf das Wesentliche reduziert, hebt sich der Baukörper ab. Im Inneren gehen die Raumvolumina ineinander über und schaffen so Blickbeziehungen zwischen den versetzten Wohnebenen. Die Raumaufteilung ermöglicht trotz kleinster Fläche ein komfortables Wohnen, ohne jegliches Gefühl von Enge aufkommen zu lassen. Brennwerttechnik, eine Solaranlage sowie eine Anlage zur Wärmerückgewinnung sind grundlegende Elemente des Versorgungskonzeptes.

Remagen: Wohnhauserweiterung Schütte, Adresse: Bergstraße 47, Bauherren: Betina und Michael Schütte, Remagen, Innenarchitektin: Dipl.-Des. (FH) Annette Bartsch, Bad Neuenahr, Mitarbeiterin: Innenarchitektin Dipl.-Ing. Elisabeth Baur, Termine: Sa: 14-18, So 11-18 Uhr.
Eine Doppelhaushälfte von 1927 wurde für eine junge Familie um eine Küche und einen Wohnraum mit Galerie erweitert. Im Bestand erreichte das Sonnenlicht kaum die Wohnräume, der Hof lag einsehbar am angrenzenden öffentlichen Weg. Ein neu angelegtes, privates Innenhöfchen wird in den Wohnbereich einbezogen und gewährt der angrenzenden Küche
über eine Glasfassade großzügigen Lichteinfall. Der neue Wohnraum mit Galerie entstand auf dem Grundriss der ehemaligen Scheune und öffnet sich zur Südseite, dem Garten.

Offene Büros:
Walporzheim, Architektin Dipl.-Ing. Vera Uhlemann, Architekturbüro – baudichgruen, Ahruferstraße 17 a, Aktion: Ein Haus aus Stroh, Termin: 21.06., 10-16. Uhr.

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Hestermann König Schmidt & Partner Architekturwerkstatt, Jesuitenstraße 11 a, Aktion: Besichtigung der Räumlichkeiten und Informationen zu den verschiedenen Abteilungen; Vorstellung ausgewählter Objekte; Detailinformation zu verschiedenen Leistungsphasen innerhalb der Projektabwicklung, Termin: 21.06., 10-16 Uhr.

Bad Neuenahr-Ahrweiler Büro: Architekt Dipl.-Ing. (FH) Guido Hagel, Bauser Weg 8, Aktion: Gebäudediagnose – Bauschäden vermeiden, Qualität sichern; Aktionen und Vorführungen; Gebäudeendoskopie, Luftdichtheitsprüfung mit der Blowerdoor, Leckageortung mit Nebelkanonen und Ultraschall, Themografie, Infrarot-Temperaturbestimmung; Sonderthemen: Schimmelpilz-Risikoprognose, kontrollierte Wohnungslüftung; Energieberatung; Termin: 21.06.03, 11-14 Uhr.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.06.2003

<< zurück