BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Umweltwettbewerb für junge Leute

Die neue Runde des Bundes-Umweltwettbewerbes hat begonnen. Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 22. Lebensjahr sind aufgerufen, ein Umweltproblem aus dem eigenen Lebensumfeld zu untersuchen, praktikable Lösungen zu entwickeln und diese nach dem Wettbewerbsmotto "Vom Wissen zum Handel" umzusetzen.

Wie die Kreisverwaltung Ahrweiler meldet, können die Themen aus verschiedenen Umweltfeldern gewählt werden, etwa Abfallwirtschaft, Energie oder Naturschutz. Mit ihrem Beitrag können die jungen Teilnehmer Kreativität, Selbstständigkeit und gesellschaftliches Engagement beweisen. Einsendeschluss ist der 15. März 2004. Der Wettbewerbsleitfaden mit Infos und Teilnahmeunterlagen ist kostenlos erhältlich beim Leibniz-Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel (IPN), Olshausenstraße 62, 24088 Kiel, www.ipn.uni-kiel.de (Rubrik „Wettbewerbe“).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 17.07.2003

<< zurück