BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kfz-Wunschkennzeichen: Bitte das Internet nutzen

Der neue Service der Kreisverwaltung Ahrweiler, das Kfz-Wunschkennzeichen, wird rege genutzt. Mehrere Hundert Bürger oder Autohäuser melden sich pro Woche, um ein Kfz-Wunschkennzeichen auszusuchen und zu reservieren. Allerdings rufen viele an, was die Telefonleitungen blockiert und für die Kreis-Mitarbeiter einen erheblichen zusätzlichen Zeitaufwand bedeutet. Daher die Bitte aus dem Kreishaus: Wer über einen Internet-Anschluss verfügt, möge diesen nutzen.

Per Internet lässt sich das gewünschte Kennzeichen bequem von zu Hause aus wählen. Gleich auf der Startseite www.kreis.aw-online.de hat die Kreisverwaltung den neuen Service groß und farbig markiert. Dort lassen sich Wunschkombinationen abfragen, mögliche Varianten sichten und das ausgewählte Kennzeichen bis zur Anmeldung des Fahrzeugs reservieren. Die Reservierung bleibt drei Monate bestehen.

Das Wunschkennzeichen online kostet nicht mehr als die Bestellung des individuellen Nummernschildes über die Kfz-Zulassung: das Wunschkennzeichen 10,20 Euro, die Reservierung zusätzliche 2,60 Euro. Im Kreis Ahrweiler mit seinen 130.000 Einwohnern sind mehr als 100.000 Kraftfahrzeuge gemeldet, rund 80.000 davon sind Pkw. Die Kfz-Zulassung im Kreishaus sowie die beiden Außenstellen in Adenau und Niederzissen werden täglich von 100 bis 120 Personen besucht.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 31.07.2003

<< zurück