BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Verantwortung für die Zukunft junger Menschen gezeigt

Landrat begrüßte zehn neue Auszubildende in der Kreisverwaltung

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat zehn neue Auszubildende eingestellt. Landrat Dr. Jürgen Pföhler begrüßte die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich und wünschte ihnen einen guten Start. „Wir sind uns unserer Verantwortung für die Ausbildung junger Menschen bewusst“, erklärte der Landrat. Die sei vor allem in einer Zeit wichtig, in der viele Unterneh-men ihre Ausbildungsaktivitäten reduzierten. Im Kreishaus bestehe ein Bedarf an künftigen Mitarbeitern, so Pföhler.

Die Neuen: Beamtenanwärter und -anwärterinnen des gehobenen Dienstes: Katrin Gesche (21 Jahre, aus Bad Neuenahr-Ahrweiler), Christoph Schunk (21, Sinzig), Thomas Hewig (20, Bad Neuenahr-Ahrweiler), Kirsten Zipp (26, Königsfeld) und Ingo Bell (21, Niederzissen); Beamtenanwärterin des mittleren Dienstes: Melanie Braun (19, Schalkenbach); Verwal-tungsfachangestellte: Daniela Eckweiler (18, Grafschaft-Karweiler), Nancy Groß (16, Galen-berg); Bürokauffrau: Sabrina Küster (15, Sinzig); Fachinformatiker mit Fachrichtung System-integration: Michael Siepen (22, Bad Neuenahr-Ahrweiler).

Für die Kreisverwaltung arbeiten rund 420 Beamte, Angestellte und Arbeiter in Voll- und Teilzeit. Die Stellen befinden sich innerhalb des Kreishauses und außerhalb, etwa für Musik-schullehrer, Sekretärinnen und Hausmeister an den kreiseigenen Schulen, beim Abfallwirt-schaftsbetrieb sowie in der Kleider- und Möbelkammer.

Bildunterzeile zum FOTO: Die Neuen, der Landrat sowie weitere Mitarbeiter der Kreisver-waltung: Sabrina Küster (ab 5.v.l.), Nancy Groß, Ingo Bell, Daniela Eckweiler, Katrin Gesche, Melanie Braun, Thomas Hewig, Kirsten Zipp, Christoph Schunk, Dr. Jürgen Pföhler und Mi-chael Siepen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 05.09.2003

<< zurück