BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Sponsoren halfen der jungen Kultur

Kassenbilanz bei den Jugend-Kulturtagen: Nachdem jetzt auch das Land Rheinland-Pfalz 5.000 Euro für den Veranstaltungsreigen 2003 bewilligt hat, sind die Spendengelder komplett. Zuvor hatten bereits die Jugendstiftung der Kreissparkasse Ahrweiler 5.000 Euro, die RWE Net AG 2.000 Euro und – speziell für das Auftakt-Rockkonzert – die Kreissparkasse Ahrweiler 3.600 Euro gesponsert. Hinzu kamen 12.500 Euro aus dem Kreishaushalt. Das meldet die Kreisverwaltung.

Bei den diesjährigen Jugend-Kulturtagen des Kreises Ahrweiler im Mai und Juni nahmen rund 3.000 Kinder und Jugendliche an 40 Veranstaltungen teil. Auch diesmal galt das pädagogische und organisatorische Prinzip: Selbermachen, mitmachen. Will heißen: Die jungen Leute vor Ort konnten eigene Vorschläge melden und ihre Ideen umsetzen. Was dabei herauskam? Rockkonzerte und Filmabende, Fotoprojekte und Ausstellungen, Theateraufführungen, Skulpturen-Workshops und andere Aktionen. Das Kreis-Jugendamt hielt die organisatorischen Fäden in der Hand.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 11.09.2003

<< zurück