BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landwirte: Günstiges Darlehen bei Dürreschäden

Landwirte in Rheinland-Pfalz, die von der Dürre betroffen sind, können finanzielle Hilfe nutzen. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) bietet ab sofort ein neues Darlehensprogramm an. Darauf macht die Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam.

Dieses zinsgünstige Darlehen ist mit einer Haftungsfreistellung von 40 Prozent versehen. Gedacht ist es für Landwirte, die im Jahr 2003 von der lang anhaltenden Dürre besonders betroffen sind und denen dadurch ein zusätzlicher Liquiditätsbedarf entstand. Das Programm soll die Betriebe wirtschaftlich sichern.

Das Darlehen wird zum Nennbetrag ausgezahlt, ist mit einem tilgungsfreien Jahr ausgestattet und bis Jahresende 2007 zurückzuzahlen. Eine vorzeitige Rückzahlung ist jederzeit möglich. Der Zinssatz beträgt zurzeit 5,1 Prozent jährlich. Das Darlehensvolumen ist zunächst mit 2,0 Millionen Euro ausgestattet. Sollte das Antragsvolumen diesen Betrag übersteigen, entscheidet die ISB über eine Erhöhung des Programmvolumens zu dann aktuellen Zinssätzen. – Info: ISB, Ruf 06131/9850, Fax 06131/985399, E-Mail isb-foerderung@isb.rlp.de, www.isb.rlp.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 26.09.2003

<< zurück