BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Spurensuche nach Frauen aus der AW-Geschichte

Wer hat Ideen und Dokumente? – Ausstellung geplant

Hinweise auf bekannte und unbekannte Frauen aus der jüngeren und älteren Geschichte des Kreises Ahrweiler sucht eine Arbeitsgruppe im Vorfeld des Internationalen Frauentags 2004. Wer liefert entsprechende Ideen und Dokumente?

Das Projekt mündet in eine Ausstellung. In Texten, Bildern und mit Ausstellungsobjekten werden Frauen aus dem AW-Kreis präsentiert, die eine Rolle im öffentlichen und persönlichen Leben gespielt haben. Auch unbekannte Frauen, die typisch für die Region sind, können vorgestellt werden. Noch lebende Frauen müssen bei dieser Spurensuche außen vor bleiben.

Heike Wernz-Kaiser, Leiterin des Museums der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler (Ruf 02641/31516), und Leonhard Janta, Kreisarchivar der Kreisverwaltung Ahrweiler (Ruf 02641/975-206), nehmen Anregungen gerne entgegen. Weitere Mitarbeiterinnen des Ausstellungsteams sind Gästeführerin Anita Saal und die Kreis-Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Dirks.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 26.09.2003

<< zurück