BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Vom Winde verweht?

Altpapier bitte bündeln oder in Kartons und Säcke stecken

Die Zeit der Herbststürme beginnt. Und damit auch die Zeit des umherfliegenden Altpapiers. Damit jedoch bei der Altpapiersammlung keine Zeitungen, Pappdeckel und Papierzettel durch die Straßen fegen, bittet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB), altes Papier und Pappe zu bündeln. Kartons und Papiersäcke, in die das zu verwertende Papier gelegt wird, erfüllen ebenfalls ihre Zwecke.

Wie der AWB weiter meldet, wird nur Altpapier aus Privathaushalten bei der monatlichen Bündelsammlung mitgenommen. Gewerbebetriebe müssen für ihre Altpapierabfuhr ein Entsorgungsunternehmen beauftragen. Weitere Fragen beantwortet die AWB-Abfallberatung gerne unter der kostenfreien Servicenummer 0800-0858858.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 26.09.2003

<< zurück