BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landrat stiftet Baum, Unkelbacher ziehen quer Beet mit

Mit einer großen Feier blickte der Ort jüngst auf seine 1.150-jährige Geschichte zurück – mit einem Baum erinnert der Kreis Ahrweiler an dieses stolze Jubiläum: In Unkelbach steht jetzt ein Ahorn, gestiftet von Landrat Dr. Jürgen Pföhler, der damit sein Versprechen von der Jubiläumsfeier einlöste. Gemeinsam mit Ortsvorsteher Stefan Kirwald pflanzte der Landrat das junge Gewächs ein. Der 1.300 Einwohner-Ort sei ein sehr attraktives und interessantes Dorf, meinte Dr. Pföhler mit Blick auf das rege Vereinsleben und mehrere Erfolge beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“, etwa mit Platz 1 im Kreisentscheid 2003 in der Hauptklasse. Stefan Kirwald dankte dem Landrat für den hoch wachsenden Baum, der an der Ecke Mühlenweg/Wiesenstraße steht, und sagte: „Ich bin wirklich stolz darauf, dass alle Unkelbacher quer Beet mitziehen und unseren Ort zu dem gemacht haben, was er heute ist.“

(Bereits zum Termin am 21.11.2003 erschienen)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.11.2003

<< zurück