BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Auf Landesebene die verdiente Anerkennung erfahren“

Erste Kreisbeigeordnete Ingrid Näkel-Surges gratuliert Rhodius-Firmenleitung zum rheinland-pfälzischen Innovationspreis 2003

Großartiger Preis für ein großartiges Unternehmen: Die Rhodius Qualiltäts-Schleifmittel GmbH & Co. KG aus Burgbrohl belegte mit der von ihr entwickelten XT8, der dünnsten Trennscheibe der Welt für Winkelschleifer, den dritten Platz beim Innovationspreis 2003 des Landes Rheinland-Pfalz. Erste Kreisbeigeordnete Ingrid Näkel-Surges gratulierte dem Geschäftsführer Gerald Lichter und der Firma jetzt zu dieser besonderen Auszeichnung.

„Ich freue mich, dass der Erfindungsreichtum des Unternehmens die Jury überzeugen konnte und auf Landesebene die verdiente Anerkennung erfahren hat“, zeigte sich Näkel-Surges begeistert von dem Erfolg des Betriebes. „Die XT8 zählt mit zu den besten Innovationen in Rheinland-Pfalz. Da zeigt sich einmal mehr, dass es vor allem mittelständische Unternehmen sind, die sich durch ein hohes Innovationspotential auszeichnen und damit das Rückgrat unserer Wirtschaft bilden.“

Nach Angaben des Unternehmens hat Rhodius mit der XT8 seit ihrer Markteinführung im März 2003 die Technologieführerschaft im Wachstumssegment der extra-dünnen Trennscheiben übernommen. Ein vergleichbares Produkt bestehe auf dem Markt bisher nicht.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 09.01.2004

<< zurück